15. September 2021 / 14:11 Uhr

Weiterer Corona-Fall beim FC Energie Cottbus, nächste Spielabsage droht

Weiterer Corona-Fall beim FC Energie Cottbus, nächste Spielabsage droht

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jubel Cottbus, Ludwigsfelder FC - FC Energie Cottbus, AOK-Landespokal Brandenburg, 2. Runde, Saison 21/22, Fussball, Ludwigsfelde, Foto: Benjamin Feller
Dem FC Energie Cottbus droht eine erneute Spielabsage, dieses Mal aus Corona-Gründen. © Benjamin Feller
Anzeige

Regionalliga Nordost: Nachdem das Spiel beim Chemnitzer FC aus polizeilichen Gründen abgesagt wurde, steht jetzt eine Spielabsage wegen eines neuen Corona-Falls im Raum.

Energie Cottbus drohen in der Fußball-Regionalliga Nordost weitere Spielausfälle. Wie der Club am Mittwoch bekanntgab, ist ein weiterer Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ob und wie viele Spieler sich in Quarantäne begeben müssen, ist aufgrund unterschiedlicher Wohnsitze derzeit unklar.

Anzeige

„Momentan muss davon ausgegangen werden, dass auch das nächste Spiel des FC Energie in der Regionalliga Nordost unter Umständen nicht wie geplant stattfinden kann“, teilte der Club mit. In der vergangenen Woche waren zwei Spieler positiv getestet und das Spiel beim 1. FC Lok Leipzig abgesagt worden.

Energie Cottbus: Zu- und Abgänge der Saison 2021/22

<b>Alle Zu- und Abgänge von Energie Cottbus für die Saison 2021/22:</b> Zur Galerie
Alle Zu- und Abgänge von Energie Cottbus für die Saison 2021/22: ©

Schon am Montag teilte der Nordostdeutsche Fußball-Verband (NOFV) mit, dass das für diesen Samstag geplante Duell zwischen dem Chemnitzer FC und EnergieCottbus nicht wie geplant durchgeführt werden kann. Dieses Mal seien allerdings keine neuen Corona-Fälle der Grund, sondern polizeiliche Vorgaben. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Für den 22. September ist die Partie beim FC Carl Zeiss Jena geplant.