09. Februar 2020 / 13:42 Uhr

Weltenbummler Arnold Suew zieht es nach Thailand

Weltenbummler Arnold Suew zieht es nach Thailand

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Professionelles Setting: Arnold Suew (zweiter von rechts) wird bei North Bangkok University FC vorgestellt. 
Professionelles Setting: Arnold Suew (zweiter von rechts) wird bei North Bangkok University FC vorgestellt.  © privat/hfr
Anzeige

Der Ex-"Strandpirat" will sich in Asien "hocharbeiten" 

Anzeige
Anzeige

Erst Australien, jetzt Thailand: Weltenbummler Arnold Suew ist weiter nach Asien gezogen und kickt ab sofort beim Drittligisten North Bangkok University FC. Der 28-jährige Offensivspieler, der früher unter anderem beim VfB Lübeck und NTSV Strand 08 gespielt hat, hat für eine Saison bis Ende August unterschrieben.

Mehr News von Arnold Suew

„Das ist ein sehr ambitionierter Klub, der unbedingt in die 2. Liga aufsteigen will. Das war auch ausschlaggebend für mich. Ich wollte bei einem Verein spielen, der oben mitspielt und aufsteigen will“, sagt Arnold dem LN-Sportbuzzer, der sich zuletzt bei Oberligist 1. FC Phönix Lübeck fit gehalten hatte. „Ich hatte zwei sehr gute Testspiele mit der Mannschaft gegen zwei Erstligisten und danach hatten wir gute Gespräche. Die Art und Weise, wie die Jungs Fußball spielen, und die Idee des Trainers decken sich mit meiner Idee, Fußball zu spielen. Ich habe mich direkt wohl gefühlt und ein vernünftiges Angebot bekommen. Zudem ist das nicht weit von meinem Wohnort entfernt. Es hat alles gepasst. Ich hatte ein gutes Gefühl. Es ist die perfekte Mannschaft, um hier in Asien anzufangen und sich dann hochzuarbeiten. Das ist jetzt mein Ziel.“

Arnold Suew im Dress von North Bangkok University FC.
Arnold Suew im Dress von North Bangkok University FC. © privat/hfr
Anzeige

Die Punktspielrunde mit seinem neuen Klub startet am kommenden Sonnabend (15. Februar) gegen Aufsteiger Pathum Thani United FC. Für Weltenbummler Suew beginnt dann das nächste Abenteuer im Ausland.

Tolle Geste vor Spielbeginn: Kiels Kapitän Erdogan Cumur (r.), ein Ex-Strander, gratuliert Strands Spielführer Marcus Steinwarth zur Meisterschaft. Zur Galerie
Tolle Geste vor Spielbeginn: Kiels Kapitän Erdogan Cumur (r.), ein Ex-Strander, gratuliert Strands Spielführer Marcus Steinwarth zur Meisterschaft. ©

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt