11. Februar 2021 / 12:22 Uhr

Endlich Weltmeisterin: Schweizerin Lara Gut-Berahmi gewinnt Super-G in Cortina d’Ampezzo - Shiffrin Dritte

Endlich Weltmeisterin: Schweizerin Lara Gut-Berahmi gewinnt Super-G in Cortina d’Ampezzo - Shiffrin Dritte

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erstmals Weltmeisterin: Die Schweizerin Lara Gut-Behrami.
Erstmals Weltmeisterin: Die Schweizerin Lara Gut-Behrami. © Francis Bompard/Getty Images
Anzeige

Die Schweizerin Lara Gut-Behrami hat sich erstmals in ihrer Karriere zur Weltmeisterin gekürt. Sie gewann den Super-G im italienischen Cortina d’Ampezzo souverän vor ihrer Landsfrau Corinne Suter.

Lara Gut-Behrami ist Weltmeisterin im Super-G. Die Schweizer Skirennfahrerin wurde zum WM-Start in Cortina d'Ampezzo ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich die erste Goldmedaille ihrer Karriere. Gut-Behrami gewann am Donnerstag vor Teamkollegin Corinne Suter (+0,34 Sekunden) und Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin aus den USA (+0,47).

Anzeige

Als einzige deutsche Athletin verpasste Kira Weidle die vorderen Plätze klar - sie rangierte nach 30 Starterinnen auf Platz 19. Das eigentlich für Dienstag geplante Rennen war wegen schlechten Wetters auf Donnerstag verschoben worden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für Gut war es der verdiente Lohn einer bisher herausragenden Saison. Sie gewann im Laufe des bisherigen Jahres vier von fünf Super-Gs. Für die Schweizerin war es zudem der erste WM-Titel ihrer Karriere. Bei Großereignissen stand sie bisher nie ganz oben.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.