13. Oktober 2019 / 19:47 Uhr

Wendezeller behalten Geduld und die Punkte

Wendezeller behalten Geduld und die Punkte

Lars Lorenz
Peiner Allgemeine Zeitung
Niclas Kamp (weiß) traf zum 4:2 für die Wendezeller.
Niclas Kamp (weiß) traf zum 4:2 für die Wendezeller. © MASSEL (Archiv)
Anzeige

Moral bewiesen! Der TSV Wendezelle lag beim MTV Schandelah-Gardessen lange Zeit mit 0:1 zurück, dennoch gewann die Mainka-Elf das Bezirksliga-Spiel hochverdient mit 5:2. Das Offensivtrio um die Erich-Brüder und Markus Reiff hatte daran einmal mehr maßgeblichen Anteil.

Anzeige
Anzeige

MTV Schandelah-Gardessen – TSV Wendezelle 2:5 (1:0). Sieben Minuten waren gespielt, als MTV-Stürmer Dennis Bogotsch einen Pass in die Tiefe zum 1:0 für die Hausherren verwertete. Irritieren ließen sich die Wendezeller davon indes nicht. In der Folge erarbeitete sich der TSV einige Chancen durch Markus Reiff (10., 21.) und Felix Schulze (16.). In der 31. Minute korrigierte der Unparteiische überdies eine Strafstoßentscheidung zu Ungunsten der Gäste. „Nach dem 0:1 wurden wir besser ohne allerdings wirklich zwingende Chancen zu erarbeiten“, erklärte TSV-Trainer Thomas Mainka.

Das sollte sich nach Wiederanpfiff ändern. „Wir haben auf zwei Sturmspitzen umgestellt.“ Und nach 54 Minuten fiel prompt der Ausgleichstreffer durch Thomas Erich. Als kurz darauf Markus Reiff auf 2:1 erhöhte, schien die Weiche auf Auswärtssieg bereits gestellt zu sein. Doch die Gastgeber antworteten nochmal: Tyron Neumann glich „aus dem Nichts“ (Mainka) zum 2:2 aus. Für die robust zu Werke gehenden MTVer reicht es am Ende dennoch nicht zum Punkt, „weil wir auch nach dem 2:2 wieder sehr gut reagiert haben“, lobte Mainka. Thorsten Erich, Niclas Kamp und in der Nachspielzeit erneut Reiff münzten die Überlegenheit in drei weitere Treffer zum 5:2-Sieg um. „Wir waren schneller, griffiger und haben völlig verdient gewonnen“, betonte Mainka.

TSV Wendezelle: Kiontke – M: Kamp, Walkemeier, Grünke (80. Plote), F. Schulz (8. Glaesmann) – Timpe, Ahlers, N. Kamp – Torsten Erich (85. Ohmes), Thomas Erich, Reiff.

Mehr aus der Bezirksliga BS 2

Tore: 1:0 Bogotsch (7.), 1:1 Thomas Erich (54.), 1:2 Reiff (62.), 2:2 Neumann (73.), 2:3 Torsten Erich (77.), 2:4 N. Kamp (81.), 2:5 Reiff (91.).