12. Februar 2019 / 18:25 Uhr

Wenig Interesse: Hannover 96 mit dem schlechtesten Zuschauerschnitt seit zehn Jahren

Wenig Interesse: Hannover 96 mit dem schlechtesten Zuschauerschnitt seit zehn Jahren

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hannover 96 hat in der 1. Bundesliga aktuell den schlechtesten Zuschauerschnitt seit der Saison 2009/10. 
Hannover 96 hat in der 1. Bundesliga aktuell den schlechtesten Zuschauerschnitt seit der Saison 2009/10.  © nordphoto/Fotomontage
Anzeige

Hannover 96 muss sich aktuell - abgesehen von der Zweitliga-Saison - mit dem schlechtesten Zuschauerschnitt seit der Saison 2009/10 begnügen. In unserer Bildergalerie seht Ihr, wie viele Zuschauer in den letzten Jahren in die HDI-Arena kamen. 

Anzeige
Anzeige

Hannover 96 befindet sich mitten im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Eigentlich bräuchten sie gerade jetzt die bedingungslose Unterstützung ihrer Anhänger - und nicht den schlechtesten Zuschauerschnitt seit der Saison 2009/10. Lediglich in der Zweitliga-Saison (2016/17) kamen - verständlicherweise - noch weniger Zuschauer ins Stadion.

Mehr zu Hannover 96

Bislang nur zwei Spiele ausverkauft

In der laufenden Spielzeit waren bislang nur zwei Spiele ausverkauft. Fraglich, ob noch eines hinzukommt, denn: 96 spielte bereits zuhause gegen Bayern München und Borussia Dortmund. Der Rückgang der Zuschauerzahlen hat verschiedene Gründe.

Einerseits stimmt die Leistung der Roten in der aktuellen Spielzeit nicht, andererseits dürften aber auch die ständigen Unruhen im Verein rund um Präsident Martin Kind und die 50+1-Regel ihren Teil zum Zuschauerschwund beitragen. Die Mannschaft kann die Fans nur durch Leistung auf dem Platz zurück ins Boot holen. Der Sieg gegen den 1. FC Nürnberg war ein erster Schritt. Man darf gespannt sein, auf wie viele Zuschauer sich 96 im nächsten Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt freuen darf.

In unserer Bildergalerie seht Ihr alle Zuschauerschnitte der letzten zehn Jahre:

Die Zuschauerschnitte der letzten zehn Jahre von Hannover 96:

Hannover 96 hatte in der Abstiegssaison Probleme, das Stadion zu füllen. Im Schnitt strömten nur 38.365 Zuschauer in die HDI-Arena (Quelle: transfermarkt.de). In der 1. Bundesliga hatten die Roten seit der Saison 2009/10 keinen schlechteren Schnitt mehr. Lediglich in der Zweitliga-Saison (2016/17) waren es noch weniger.  Zur Galerie
Hannover 96 hatte in der Abstiegssaison Probleme, das Stadion zu füllen. Im Schnitt strömten "nur" 38.365 Zuschauer in die HDI-Arena (Quelle: transfermarkt.de). In der 1. Bundesliga hatten die Roten seit der Saison 2009/10 keinen schlechteren Schnitt mehr. Lediglich in der Zweitliga-Saison (2016/17) waren es noch weniger.  ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN