06. November 2019 / 17:09 Uhr

Wer sind die Wunschgegner beim Sparkasse & VGH CUP?

Wer sind die Wunschgegner beim Sparkasse & VGH CUP?

Kathrin Lienig und Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Einmal gegen Manchester United spielen – der Traum vieler Mannschaften aus der Region.
Einmal gegen Manchester United spielen – der Traum vieler Mannschaften aus der Region. © Pförtner
Anzeige

Manchester United und Werder Bremen: Das sind beim nächsten Sparkasse & VGH CUP die am häufigsten genannten Wunschgegner der Vertreter aus der Region. Am Donnerstag steht in Göttingen die mit Spannung erwartete Gruppenauslosung an.

Anzeige
Anzeige

Wenn am Donnerstag um 19 Uhr die Auslosung für den Sparkasse & VGH CUP beginnt, fängt bei den regionalen Vertretern das große Zittern an: Wer sind beim internationalen Hallenfußballturnier für A-Junioren, dessen 31. Auflage vom 9. bis 12. Januar in der Lokhalle steigt, die Gruppengegner? Wir haben uns umgehört – welches sind die Wunschgegner der Klubs?

SV Rotenberg

Stefan Balitzki (Juniorenspielleiter A- bis D-Junioren) tippt für die Spielgemeinschaft, die als JFV Rotenberg 2015 zum letzten Mal dabei war.

International: Manchester United. – Überregional: SV Werder Bremen, Hannover 96. – Regional: FC Eintracht Northeim, JFV Eichsfeld, JFV Rhume-Oder. – Bitte nicht: „Da gibt es kein Team, wir spielen gegen jeden.“

JSG Eintracht HöhBernSee

Phillip Nordmann (Trainer) freut sich auf ein Wiedersehen mit Yannik Engelhardt, der mit einem Teil seiner Spieler vor seinem Wechsel an die Weser gemeinsam gekickt hat.

International: FC Brügge. – Überregional: SV Werder Bremen. – Regional: JFV Rhume-Oder, SC Hainberg, JFV Eichsfeld. – Bitte nicht: "Wir nehmen es, wie es kommt – ist ja kein Wunschkonzert.“

Wer wird bester Regio beim Sparkasse & VGH CUP 2020?

Mehr anzeigen

Umfrage wird nicht angezeigt? Dann hier klicken!

JFV Rhume-Oder

Jörg Hungerland (2. Vorsitzender) ist sich sicher, dass das JFV-Team wieder eine große Zuschauerunterstützung erhält. Die Kartenwünsche sind schon beim Veranstalter eingereicht.

International: FC Brügge. – Überregional: FC Schalke 04, SV Werder Bremen. – Regional:„Da nehmen wir, was kommt.“ – Bitte nicht: die Niedersachsenligisten I. SC Göttingen 05, FC Eintracht Northeim und Landesligist Tuspo Petershütte.

JFV Eichsfeld Mitte

Marian Kiel (Trainer) bezeichnet das Turnier in der Lokhalle als „absolutes Saison-Highlight für den Verein“. Der JFV ist zum zweiten Mal in Folge dabei, der Vorgängerverein SC Leinefelde war viele Jahre Stammgast.

International:Manchester United. – Überregional:SV Werder Bremen. – Regional: SVG Einbeck, JFV Rhume-Oder, FC Gleichen. –Bitte nicht: „Eintracht Northeim und I. SC Göttingen 05 – wir hatten im vergangenen Jahr beide Mannschaften in unserer Vorrundengruppe.“

Der Sparkasse & VGH CUP erlebt vom 9. bis 12. Januar seine 31. Auflage. Traditionell sind beim internationalen Hallenfußballturnier für A-Junioren in der Lokhalle Göttingen internationale Teams, der Nachwuchs von Bundesligisten sowie regionale Vertreter am Start. Hannover 96 bildet diesmal eine Ausnahme: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, da wir eigentlich generell nur Nachwuchsmannschaften aus der 1. Bundesliga ins Teilnehmerfeld aufnehmen“, heißt es seitens der Veranstalter. „Auf der anderen Seite ist keine andere Mannschaft über fast 30 Jahre so sehr mit dem Turnier verbunden wie Hannover.“ Gespielt wird in vier Siebenergruppen, in denen die besten vier Mannschaften die Zwischenrunde erreichen. In jeder Gruppe treffen drei überregionale Teams auf vier Lokalmatadoren.

I. SC Göttingen 05

Nils Leunig (Trainer), kennt viele Teilnehmer-Vereine und hofft auf ein gutes Los. An Mönchengladbach hat der Coach des Niedersachsenligisten beispielsweise gute Erinnerungen, die Borussia wurde vor zwei Jahren in der Zwischenrunde besiegt.

International:Manchester United. – Überregional:1. FSV Mainz 05, Borussia Mönchengladbach. – Regional: SC Hainberg, FC Grone, 1. SC 1911 Heiligenstadt. –Bitte nicht: Eintracht Northeim am Donnerstagabend um 23.15 Uhr.

1. SC 1911 Heiligenstadt

Mario Lamczyk (Trainer), freut sich – nach einem Jahr Pause – wieder in Lokhalle mit seinem Verbandsliga-Team dabei zu sein.

International:Manchester United. – Überregional:Borussia Mönchengladbach, FC Schalke 04. – Regional: „Da lege ich mich nicht fest, aber es wäre sicherlich interessant gegen unseren Liga-Konkurrenten JFV Eichsfeld Mitte mal in der Halle zu spielen.“ –Bitte nicht: die spielstarken Eintracht Northeim und I. SC Göttingen 05.

JFV Eichsfeld

Volker Kleinert (Trainer) steht zum dritten Mal als Trainer an der Bande und hofft darauf, endlich einmal mit seinem Team die Zwischenrunde zu erreichen.

International:Manchester United. – Überregional:Borussia Mönchengladbach, SV Werder Bremen. – Regional: die Derbys gegen JFV Rhume-Oder, JSG Eintracht HöhBernSee und SV Rotenberg. –Bitte nicht: die regional zurzeit spielstärkste Mannschaft Eintracht Northeim.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

FC Eintracht Northeim

Jan Ringling (Trainer) sagt: „Das Turnier in der Lokhalle ist das einzige Hallenturnier, über das die Jungs schon reden, bevor die Freiluftsaison nach der Sommerpause überhaupt begonnen hat.“

International:Manchester United. – Überregional:SV Werder Bremen. – Regional: I. SC Göttingen 05, Tuspo Petershütte und „für mich aus persönlichen Gründen der JFV Eichsfeld“. –Bitte nicht: “Für uns gilt das Motto: Komme, was wolle"

Tuspo Petershütte

Armin Dreyer (Trainer) ist zum siebten Mal beim Cup dabei und hofft auf ein Vorrundenduell mit dem SV Werder Bremen, bei dem sein Neffe Björn Co-Trainer der U23 ist.

International:Manchester United oder Fulham FC – „gegen englische Teams zu spielen, ist immer ein Highlight“. – Überregional:SV Werder Bremen. – Regional: JFV Eichsfeld Mitte, JFG Weser Schwülme, 1. SC 1911 Heiligenstadt. –Bitte nicht: Eintracht Northeim.

FC Gleichen

Lutz Senhen (Fachwart Jugend) und der FC sind zum dritten Mal beim Turnier in der Lokhalle am Start. Mindestens einen Sieg möchte der Bezirksligist in der Vorrunde holen.

International:Fulham FC. – Überregional:SV Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach. – Regional: FC Grone, SG Werratal, JFV Rhume-Oder. –Bitte nicht: I. SC Göttingen 05, SV Rotenberg.

FC Grone

Benjamin Link (Trainer) wünscht sich international „vom Namen her“ United.

International: Manchester United. – Überregional: „Da sind wir ergebnisoffen“. – Regional: „Schön wären ein, zwei Mannschaften aus der Kreisliga, dann haben wir bessere Chancen.“ – Bitte nicht: „Die Jungs freuen sich auf das Event, das Erlebnis steht im Vordergrund.“

SC Hainberg

Roman Müller (Jugendleiter)

International: Manchester United. – Überregional: Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach, „weil sich der SCH immer mit den Besten messen will“. – Regional: „I. SC 05 oder Eintracht Northeim.“ – Bitte nicht: „Bloß nicht I. SC 05 und Northeim zusammen.“

Bilder: Der Sparkasse & VGH CUP am Sonntag

Bilder: Der Sparkasse & VGH CUP am Sonntag Zur Galerie
Bilder: Der Sparkasse & VGH CUP am Sonntag © Schneemann/Pförtner
Anzeige

JSG Weper

Sven Tappendorf (Mannschaftsverantwortlicher) schwärmt von Austria Wien – das Team sei „sympathisch, und es macht Spaß, gegen die zu spielen“.

International: Austria Wien. – Überregional: Mainz und Frankfurt, „weil wir gegen die noch nicht gespielt haben“. – Regional: „Mannschaften, gegen die wir eine realistische Chance haben.“ – Bitte nicht: I. SC 05 und Eintracht Northeim.

SG Werratal

Sebastian Lehne (Trainer)

International: Manchester United. – Überregional: Eintracht Frankfurt – „die haben fast das gleiche Trikot wie wir“. – Regional: „Klubs, gegen die wir nicht so häufig spielen wie Heiligenstadt, 05 und Einbeck.“ – Bitte nicht: „Rotenberg, die haben schon gute Leute.“

JFG Weser-Schwülme

Jörg Henrici (Jugendleiter)

International: Manchester United. – Überregional: Borussia Mönchengladbach. – Regional: „Der I. SC 05 wäre interessant, weil mit Paul Götze ein ehemaliger Spieler von uns bei ihnen spielt, Einbeck und Werratal.“ – Bitte nicht: Eintracht Northeim.

SVG Einbeck

Christoph Adamek (Trainer)

International: Manchester United. – Überregional: FC Schalke 04, Werder Bremen. – Regional: Werratal, Petershütte („Gegen die haben wir noch eine Rechnung offen“), 05. – Bitte nicht: „Eintracht Northeim muss nicht sein.“

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN