28. April 2019 / 10:38 Uhr

Werder Bremen entschuldigt sich für Füllkrug-Video bei Hannover 96

Werder Bremen entschuldigt sich für Füllkrug-Video bei Hannover 96

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hannover 96 hat ein Statement zum Füllkrug-Video von Werder Bremen abgegeben.
Hannover 96 hat ein Statement zum Füllkrug-Video von Werder Bremen abgegeben. © Twitter/@hannover96, @werderbremen
Anzeige

Nach der Verkündung des Wechsels von 96-Stürmer Niclas Füllkrug zu Werder Bremen im Sommer hagelte es Kritik an der medialen Darstellungsweise der Grün-Weißen - sogar von den eigenen Fans. Nun hat sich der SV bei Hannover 96 entschuldigt. 

Anzeige
Anzeige

Mit vielen Tweets und Posts hat der SV Werder Bremen die Rückkehr von Niclas "Lücke" Füllkrug zelebriert. Ein Youtube-Video sorgte dabei für besonderes Aufsehen: In dem Video-Format "Butter bei die Fische" gab Niclas Füllkrug sein erstes Interview. Darin musste er einen Entweder-Oder-Fragenkatalog beantworten und wurde das ein oder andere Mal in Verlegenheit gebracht.

So sollte er beispielsweise die Frage "Bremen oder Hannover" beantworten - vier Spieltage vor einer enttäuschenden Saison, an dessen Ende höchstwahrscheinlich der Abstieg von Hannover 96 steht. Dabei steht Fülle sogar noch bis Ende Juni bei den Roten unter Vertrag.

Mehr zu Hannover 96

Selbst Niclas Füllkrug wurde es irgendwann zu viel, bemerkte die Unsensibilität der Werderaner:

Nach dem Video hagelte es Kritik - nicht nur von 96-Fans. Selbst die Anhänger des eigenen Vereins bemängelten das schlechte Timing des Interviews und die Fragen, die Füllkrug in die Bredouille gebracht haben.

Hannover 96 selbst wusste vorab nichts von dem Interview samt Video und wurde ebenfalls überrascht, wie sie auf Twitter verkündeten. Daraufhin, so heißt es, gab es ein klärendes Gespräch zwischen den beiden Vereinen, in dessen Rahmen sich die Bremer für ihre Vorgehensweise entschuldigt haben:

Im folgenden, letzten Post von Hannover 96 zum Füllkrug-Wechsel wünschen sie ihrem Stürmer noch alles Gute für seine Zukunft und bitten um einen fairen Umgang mit seinen Wechsel:

Eine offizielle Entschuldigung in den sozialen Medien von Werder Bremen gab es nicht.

Wie bewertet ihr die Leistung der 96-Profis gegen Mainz?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt