29. August 2021 / 15:24 Uhr

2. Liga kompakt: Marvin Ducksch mit Traum-Debüt bei Werder - St. Pauli schlägt Spitzenreiter Regensburg

2. Liga kompakt: Marvin Ducksch mit Traum-Debüt bei Werder - St. Pauli schlägt Spitzenreiter Regensburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marvin Ducksch (M.) wurde bei seinem ersten Einsatz für Werder Bremen gleich zum Matchwinner.
Marvin Ducksch (M.) wurde bei seinem ersten Einsatz für Werder Bremen gleich zum Matchwinner. © (c) Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Anzeige

Marvin Ducksch hat einen glänzenden Einstand bei Werder Bremen gefeiert. Der FC St. Pauli sorgte für die erste Saison-Niederlage von Tabellenführer Jahn Regensburg. Dynamo Dresden kassiert eine deutliche Heimpleite gegen den SC Paderborn. Der Zweitliga-Sonntag im Überblick.

Werder Bremen - Hansa Rostock 3:0 (1:0)

Vier Tage nach seinem Wechsel von Hannover 96 zu Werder Bremen hat Marvin Ducksch einen traumhaften Einstand bei seinem neuen Klub gefeiert. Der Stürmer erzielte beim 3:0 (1:0) gegen Hansa Rostock einen Doppelpack und führte den Bundesliga-Absteiger nach zuvor drei Pflichtspielen ohne Sieg in Serie wieder in die Erfolgsspur. Nach 39 Minuten verwandelte Ducksch einen Handelfmeter zur Führung, im zweiten Durchgang legte er nach (53.). Zwischendurch war einem weiteren etwaigen Treffer des Torjägers die Anerkennung verweigert worden. Nach einem Schuss an die Unterkannte der Latte hatte der Ball noch einige Millimeter der Torlinie gekratzt (50.). Das 3:0 steuerte Nicolai Rapp kurz vor Ende bei (90.+4). Die Bremer rangieren nun im oberen Tabellenmittelfeld. Der Blick von Hansa, das seit drei Spielen auf einen Sieg wartet, muss hingegen eher nach unten gehen.

Anzeige

FC St. Pauli - Jahn Regensburg 2:0 (0:0)

Der FC St. Pauli hat Jahn Regensburg die erste Niederlage der Saison zugefügt. Die Hamburger bezwangen die Überraschungsmannschaft mit 2:0 (0:0) und schoben sich auf den vierten Tabellenplatz nach vorn. Der Jahn, der mit vier Siegen in die Spielzeit gestartet war, thront trotz der Pleite weiter an der Tabellenspitze. Matchwinner für St. Pauli war Guido Burgstaller. Nachdem der Österreicher zwei Minuten zuvor noch am Pfosten des Gäste-Tores gescheitert war, besorgte er in der Schlussphase der Partie zunächst das 1:0 (74.) und dann das 2:0 (89.).

Dynamo Dresden - SC Paderborn 0:3 (0:3)

Der Höhenflug von Dynamo Dresden in der 2. Liga ist jäh gestoppt worden. Nachdem der Aufsteiger in den ersten vier Saisonspielen insgesamt zehn Punkte eingefahren hatte, kassierte er am Sonntag gegen den SC Paderborn eine bittere 0:3 (0:3)-Heimpleite und musste die Ostwestfalen in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Der weiter ungeschlagene SCP ist mit nun elf Zählen Zweiter und feierte den dritten Sieg nacheinander. Sven Michael brachte Paderborn bereits nach acht Minuten in Führung, Kai Pröger legte noch vor der Pause per Doppelschlag nach (24. und 26.). Kurz vor dem Ende folgte dann der nächste Rückschlag für Dynamo: Der erst zwei Minuten zuvor eingewechselte Robin Becker sah nach einer Notbremse die Rote Karte (90.+2).