12. Januar 2021 / 12:37 Uhr

Rashica bei Werder Bremen vor dem Comeback - Klub bestätigt Vertragsgespräche mit Talent Woltemade

Rashica bei Werder Bremen vor dem Comeback - Klub bestätigt Vertragsgespräche mit Talent Woltemade

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Milot Rashica kam in der laufenden Saison erst zu fünf Bundesliga-Einsätzen für Werder Bremen.
Milot Rashica kam in der laufenden Saison erst zu fünf Bundesliga-Einsätzen für Werder Bremen. © imago images/ULMER Pressebildagentur
Anzeige

Nach wochenlanger Verletzungspause könnte Milot Rashica am kommenden Samstag gegen den FC Augsburg sein Comeback für Werder Bremen geben. Zudem bestätigte der Klub Vertragsgespräche mit Talent Nick Woltemade.

Anzeige

Milot Rashica könnte am Samstag im Heimspiel gegen den FC Augsburg sein Comeback für Werder Bremen geben. "Milot ist Stand jetzt ein Kandidat für das Augsburg-Spiel", sagte Clemens Fritz, Leiter Profifußball beim Bundesligisten am Dienstag in einer Medienrunde. Rashica war wegen einer Sehnenverletzung im Oberschenkel ausgefallen und hatte zuletzt Ende November für die Bremer gespielt. "Wir freuen uns, dass er jetzt wieder fit ist und dass er trainieren kann", sagte Fritz.

Anzeige

Der 24 Jahre alte Rashica gilt als wichtigste Säule im Offensivspiel der Hanseaten und war aufgrund der auch durch die Corona-Pandemie angespannten Werder-Finanzsituation vor der Saison als Wechselkandidat gehandelt worden. Ein Transfer zu Bayer Leverkusen zerschlug sich jedoch. Nachdem Rashica in der laufenden Spielzeit auch wegen seiner Verletzungsprobleme noch nicht recht in Schwung kam, gilt das Interesse anderer Vereine als erkaltet.

Mehr vom SPORTBUZZER

Fritz erklärte am Dienstag zudem, dass sich Werder mit Offensivspieler Nick Woltemade in Vertragsgesprächen befinde. "Wir sind in einem guten Austausch", sagte Fritz über die Gespräche mit dem 18-Jährigen: "Ich würde mich freuen, wenn er hier die nächsten Entwicklungsschritte macht." Woltemade kam in der Bundesliga bislang elfmal für Werder zum Einsatz.