30. Juli 2020 / 16:15 Uhr

Bestätigt: Werder Bremen verpflichtet Patrick Erras - Nürnberg-Profi kommt ablösefrei

Bestätigt: Werder Bremen verpflichtet Patrick Erras - Nürnberg-Profi kommt ablösefrei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Patrick Erras wechselt vom 1. FC Nürnberg zu Werder Bremen.
Patrick Erras wechselt vom 1. FC Nürnberg zu Werder Bremen. © imago images/Zink
Anzeige

Werder Bremen hat Patrick Erras unter Vertrag genommen. Der defensive Mittelfeldspieler kommt vom 1. FC Nürnberg und kostet die Hanseaten keine Ablöse.

Anzeige
Anzeige

Werder Bremen hat die nächste ablösefreie Neuverpflichtung perfekt gemacht. Die aufgrund der Corona-Pandemie finanziell arg gebeutelten Hanseaten verstärken sich für die kommende Bundesliga-Saison mit Patrick Erras und schließen damit die durch die Abgänge von Nuri Sahin und Kevin Vogt entstandene Lücke im defensiven Mittelfeld. Erras lief in seiner bisherigen Profi-Karriere ausschließlich für den 1. FC Nürnberg. Über seine Vertragslauffzeit bei Werder machte der Klub zunächst keine Angaben.

Mehr vom SPORTBUZZER

In der vergangenen Zweitliga-Spielzeit kam de 25-Jährige beim Club zu 20 Einsätzen. Dabei erzielte er drei Tore. Seine wohl wichtigste Aktion der Saison gelang ihm im Relegations-Rückspiel beim FC Ingolstadt, als er das Nürnberger Last-Minute-Tor von Fabian Schleusener vorbereite und somit maßgeblich daran beteiligt war, dass sein Jugendklub den Sturz in die Drittklassigkeit abwenden konnte.

40 ehemalige Profis von Werder Bremen und was aus ihnen wurde

Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! Zur Galerie
Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! ©

Vor Erras hatten die Bremer bereits die Perspektivspieler Felix Agu (VfL Osnabrück), Johan Mina (CS Emelec) und Oscar Schönfelder (Mainz 05) ablösefrei verpflichtet. Zudem griffen nach dem Klassenerhalt die Kaufoptionen bei Leonardo Bittencourt (TSG Hoffenheim) und Ömer Toprak (Borussia Dortmund). Für das Duo musste Werder insgesamt etwa 10,5 Millionen Euro an die abgebenden Klubs überweisen.