28. März 2018 / 09:56 Uhr

Werder Bremen verlängert mit Fin Bartels

Werder Bremen verlängert mit Fin Bartels

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fin Bartels: Trainer Kohfeldt scheint Bartels wachgeküsst zu haben. Zusammen mit Kruse bildete Bartels ein brandgefährliches Duo, wie in der vergangenen Rückrunde als die beiden Werderaner fast nicht zu stoppen waren. Seine Tempodribblings belebten die Offensive und sein toller Lupfer zum 1:0 für Werder war der Grundstein zum ersten Saisonsieg. Legte zweimal stark auf Kruse auf. Note: 2
Fin Bartels bleibt dem SV Werder treu. © getty
Anzeige

Der Offensivspieler des Bundesligisten bleibt bis mindestens 2020 an der Weser. Der 31-Jährige pausiert derzeit wegen eines Achillessehnenrisses.

Anzeige
Anzeige

Der SV Werder Bremen kann weiter auf einen Leistungsträger bauen: Wie der Bundesligist am Mittwochmorgen bekanntgab, bleibt Offensivstar Fin Bartels dem Verein langfristig erhalten. Der gebürtige Kieler verlängerte seinen Vertrag per Option bis Juni 2020.

Mehr zum SV Werder

Bartels kam 2014 vom FC St. Pauli nach Bremen und absolvierte seitdem 112 Spiele in Grün-Weiß, in denen er 24 Tore schoss und 21 weitere Treffer vorbereitete. Mit Stoßstürmer Max Kruse bildet der 31-Jährige, der zumeist als hängende Spitze operiert, ein kongeniales Gespann.

"Erstmal wieder fit werden"

Seit Dezember fehlt Bartels, der in der laufenden Saison zwei Tore schoss, den Bremern mit einem Achillessehnenriss - den Rest der Saison muss der gebürtige Kieler von der Tribüne aus verfolgen. Für mich geht es jetzt erst einmal darum wieder richtig fit zu werden", sagte Bartels. "Dann möchte ich ab der kommenden Saison mit dazu beitragen, den positiven Weg, den Werder eingeschlagen hat, weiter mit diesem Team fortzuführen.“

Die würdigste Elf von Werder Bremen der Geschichte

Oliver Reck: Wurde zwar als „Pannen-Olli“ verspottet, holte mit den Bremern allerdings zwei Pokalsiege und Meisterschaften. Absolvierte von 1985 bis 1998 450 Spiele für Werder. Zur Galerie
Oliver Reck: Wurde zwar als „Pannen-Olli“ verspottet, holte mit den Bremern allerdings zwei Pokalsiege und Meisterschaften. Absolvierte von 1985 bis 1998 450 Spiele für Werder. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt