06. November 2018 / 14:36 Uhr

Werders Abwehr leistet sich einen Patzer: 1:1 gegen St. Pauli

Werders Abwehr leistet sich einen Patzer: 1:1 gegen St. Pauli

Stefan Freye
Symbolbild
Symbolbild © dpa
Anzeige

Gegen tiefstehende Hamburger vergeben die Bremer den Großteil ihrer Möglichkeiten

Anzeige

Das Konzept des Gegners ging auf, und so blieben die U 17-Kicker des Bundesligisten SV Werder ohne Heimsieg. Beim 1:1 (1:1)-Unentschieden gegen den FC St. Pauli vergaben die jungen Bremer den Großteil ihrer Möglichkeiten, während die Hamburger einen gegnerischen Fehler zu ihrem Treffer nutzten. Darauf hatten sie nur gewartet: St. Pauli stand tief, operierte mit langen Bällen und wartete nur darauf, dass die gegnerische Abwehr patzt. Bereits in der 17. Minute war es soweit: Nathanael Kukanda schnappte sich nach einem Missverständnis den Ball und traf zum 1:0 für den Gast. Zwar konnte Davis Asante beinahe postwendend ausgleichen (22.). Doch zu mehr reichte es nicht für den ambitionierten Nachwuchs von Werder Bremen.

Mehr Bremer Amateurfußball

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt