06. Februar 2020 / 10:41 Uhr

Perfekt: Werner Hansch kommentiert BVB-Duell mit Frankfurt bei DAZN

Perfekt: Werner Hansch kommentiert BVB-Duell mit Frankfurt bei DAZN

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kommentatoren-Legende Werner Hansch steht vor einem Comeback beim Streamingdienst DAZN.
Kommentatoren-Legende Werner Hansch steht vor einem Comeback beim Streamingdienst DAZN. © imago images/Horst Galuschka
Anzeige

Nach Fritz von Thurn und Taxis und Manfred Breuckmann holt DAZN die nächste Kommentatoren-Legende für ein Spiel wieder ans Mikrofon: Werner Hansch kommentiert das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.

Anzeige
Anzeige

Kommentatoren-Legende Werner Hansch steht vor einem Blitz-Comeback als Kommentator. Der 81-Jährige kehrt für ein Spiel als Live-Reporter ans Mikrofon zurück. Für DAZN kommentiert Hansch das Freitagsspiel zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt am 14. Februar. Das gab der Streamingdienst am Donnerstagmorgen bekannt. Dabei könnte Hansch voraussichtlich DAZN-Reporter Daniel Günther als Co-Kommentator assistieren.

Mehr vom SPORTBUZZER

Hansch ist eine der prominentesten Figuren der deutschen Sportjournalistenszene. Die 1938 in Recklinghausen geborene Legende startete ihre Laufbahn auf der Pferderennbahn in seiner Heimatstadt. Es folgte eine knapp fünfjährige Tätigkeit als Stadionsprecher des FC Schalke 04. Ab 1978 war er Hörfunkreporter beim WDR, 1990 wechselte er zur ARD-Sportschau, 1992 zu Sat.1, wo er bis 2006 blieb. Außerdem war Hansch als Kommentator der FIFA-Serie tätig. Bekannt sind seine Sprüche "Das war ein geiles Tor" - oder bei FIFA 98 zu seinem Kommentatoren-Kollegen Wolf-Dieter Poschmann: "Der Junge ist Gold wert, nicht wahr, Wolf?"

TV-Experten 2019/20: Diese Ex-Profis analysieren Bundesliga, Nationalelf und Europapokal

Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. Zur Galerie
Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der SPORTBUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. ©

Werner Hansch bei DAZN? Fritz von Thurn und Taxis und Manfred Breuckmann sind Vorgänger

In dieser Saison hatten bereits zwei Legenden für DAZN kommentiert: So begleitete Fritz von Thurn und Taxis das Bundesliga-Eröffnungsspiel zwischen dem FC Bayern München und Hertha BSC gemeinsam mit Uli Hebel, während Manfred "Manni" Breuckmann Ende November beim Spiel zwischen Schalke 04 und Union Berlin sogar alleine ran durfte. Beide Auftritte wurden zusätzlich zum Standard-Kommentar auf einer separaten Tonoption angeboten. Im Fall Hansch dürfte es ähnlich laufen.