04. Juli 2020 / 12:26 Uhr

Wie Jean-Kevin Augustin: Diese Spieler hat RB Leipzig erfolglos verliehen

Wie Jean-Kevin Augustin: Diese Spieler hat RB Leipzig erfolglos verliehen

Thomas Fritz
Leipziger Volkszeitung
Für welchen Verein Jean-Kevin Augustin in Zukunft auflaufen wird, ist völlig offen. Es droht ein Rechtsstreit zwischen Leeds United und RB Leipzig. 
Für welchen Verein Jean-Kevin Augustin in Zukunft auflaufen wird, ist völlig offen. Es droht ein Rechtsstreit zwischen Leeds United und RB Leipzig.  © GEPA pictures
Anzeige

Wenn RB Leipzig einen Spieler bei einem anderen Klub geparkt hat, war damit seine Karriere bei den Sachsen fast immer gelaufen. Nur ein verliehener Profi hat sich seit 2009 nach seiner Rückkehr beim Dritten der Fußball-Bundesliga durchsetzen können. Viele kehrten nie zurück...

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Man mag es kaum glauben. Aber in den elf Jahren seit der Vereinsgründung hat RB Leipzig nur einen Spieler verlieren, der danach im Klub so richtig durchstartete: Marcel Sabitzer. Alle anderen mehr als 50 Leihgeschäfte mündeten letztlich im Abgang des Betroffenen. Oft waren es Profis, die sich in Leipzig nicht durchsetzen konnten, bei ihrer Zwischenstation aber auch nicht recht überzeugten.

DURCHKLICKEN: RB Leipzig hatte schon mehrere Spieler ausgeliehen

Marcel Sabitzer: Sein Leihgeschäft schlug damals hohe Wellen. Weil ein Transfer innerhalb der österreichischen Liga zwischen Rapid Wien und Red Bull Salzburg nicht möglich war, leistete der deutscher Partnerklub kurzerhand „Amtshilfe“, kaufte „Sabi“ und verlieh ihn schließlich an Salzburg. 2015 ging der Mittelfeldspieler fest nach Sachsen – heute gehört er zu den Stars des Bundesliga-Dritten. Zur Galerie
Marcel Sabitzer: Sein Leihgeschäft schlug damals hohe Wellen. Weil ein Transfer innerhalb der österreichischen Liga zwischen Rapid Wien und Red Bull Salzburg nicht möglich war, leistete der deutscher Partnerklub kurzerhand „Amtshilfe“, kaufte „Sabi“ und verlieh ihn schließlich an Salzburg. 2015 ging der Mittelfeldspieler fest nach Sachsen – heute gehört er zu den Stars des Bundesliga-Dritten. ©

Vom Talent zum Stammspieler – diesen Karrieresprung legte bislang keiner der Ausgeliehenen hin. So dürfte das Kapitel „Leihe“ auch im aktuellen Fall von Stürmer Jean-Kevin Augustin im Weggang aus Leipzig enden, sofern Leeds United die im Winter vereinbarte Kaufsumme beim wahrscheinlichen Premier-League-Aufstieg bezahlt.

Mehr zu RB Leipzig

Immerhin haben die RB-Verantwortlichen im Frühjahr angedeutet, das Nachwuchsduo Tom Krauß (19) und Frederik Jäkel (18) im Sommer verleihen zu wollen, damit sie im Profibereich Erfahrungen und Spielzeit sammeln. Es liegt also im Bereich des Möglichen, dass bei RB künftig ein erfolgreicheres Kapitel in Sachen Leihgeschäfte aufgeschlagen wird.