09. Juni 2019 / 09:06 Uhr

PSG-Mediziner ermitteln exakte Diagnose: So lange fällt Neymar wirklich aus

PSG-Mediziner ermitteln exakte Diagnose: So lange fällt Neymar wirklich aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Neymar wird nach seiner Verletzung mindestens vier Wochen ausfallen.
Neymar wird nach seiner Verletzung mindestens vier Wochen ausfallen. © imago images / Xinhua / dpa
Anzeige

Neymar kann vorerst kein Fußball spielen. Nach seiner Verletzung im Brasilien-Test gegen Katar muss der 27-Jährige vorerst pausieren. Aber wie lange? Das ermittelten Mediziner seines Klubs Paris Saint-Germain jetzt genau.

Anzeige
Anzeige

PSG-Star Neymar muss wegen seiner Knöchelverletzung etwa vier Wochen pausieren. Zwei Mediziner hatten den 222-Millionen-Euro-Mann vom französischen Meister Paris Saint-Germain am Samstag gründlich untersucht und eine Verstauchung des äußeren Seitenbandes des rechten Sprunggelenks festgestellt. Eine Operation ist nicht nötig, die Behandlung der Verletzung erfolgt im Rahmen einer funktionellen Rehabilitation.

Mit schmerzverzerrtem Gesicht war Superstar Neymar in den vergangenen Jahren häufiger zu sehen. Der von vielen für seine Schwalben kritisierte Brasilianer hatte mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen. Zur Galerie
Mit schmerzverzerrtem Gesicht war Superstar Neymar in den vergangenen Jahren häufiger zu sehen. Der von vielen für seine Schwalben kritisierte Brasilianer hatte mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen. ©
Anzeige

Brasilien startet ohne Neymar am 14. Juni in die Copa América

Der Brasilianer hatte sich am vergangenen Mittwoch in einem Vorbereitungsspiel auf die Copa América mit der Nationalmannschaft gegen Katar verletzt und muss daher auf die Teilnahme an der Copa verzichten. An seiner Stelle wurde Chelsea-Profi Willian für den Kader nominiert. Der 30-Jährige stand 70 Mal im Kader der Seleção, bestritt 65 Länderspiele und erzielte acht Tore. Mit dem FC Chelsea gewann er Ende Mai die Europa League.

Mehr zur Neymar-Verletzung

Neymar war beim 2:0 gegen den Asienmeister am Mittwoch nach 20 Minuten ausgewechselt worden, nachdem er in einem Zweikampf einen Tritt gegen das rechte Bein erhalten hatte. Erst zu Jahresbeginn hatte Neymar wegen einer Verletzung am Mittelfuß pausierten müssen.

Am Sonntag trifft das Team in Porto Alegre im letzten Testspiel vor der Copa América auf Honduras. Am 14. Juni eröffnet der Rekordweltmeister dann die Regionalmeisterschaft mit einem Spiel gegen Bolivien in São Paulo. In der Gruppenphase trifft Brasilien außerdem auf Venezuela und Peru.

25 ehemalige PSG-Spieler und was aus ihnen wurde

Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! Zur Galerie
Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt