05. Mai 2021 / 12:30 Uhr

Wieder Kreuzbandriss! Wolfsburgs Schalke-Leihgabe William fällt lange aus

Wieder Kreuzbandriss! Wolfsburgs Schalke-Leihgabe William fällt lange aus

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Kreuzbandriss: Wolfsburgs Schalke-Leihgabe William.
Kreuzbandriss: Wolfsburgs Schalke-Leihgabe William. © Swen Pförtner/dpa
Anzeige

Rechtsverteidiger William, vom VfL Wolfsburg an Schalke 04 ausgeliehen, hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Der Brasilianer war bereits im vergangenen Jahr mit einer solchen Verletzung lange ausgefallen.

Wie viel Pech kann ein Fußballer haben? William, vom VfL Wolfsburg an Schalke 04 ausgeliehen, muss nicht nur den Abstieg aus der Bundesliga verkraften, sondern fällt jetzt für rund ein halbes Jahr aus! Wie S04 am Mittwoch mitteilte, hat sich der Rechtsverteidiger, der ab Sommer wieder zum Wolfsburger Kader gehören soll, im Training einen Kreuzbandriss zugezogen.

Anzeige

Schon Anfang 2020 hatte sich William das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen, fiel beim VfL damit ein Dreivierteljahr aus und konnte erst im Oktober wieder spielen. Unter anderem als Reaktion auf seine Verpflichtung haben die Wolfsburger darum zu Beginn der laufenden Saison Ridle Baku von Mainz 05 verpflichtet. Der aber hat sich auf Offensiv-Außen bewährt - und William war darum neben Kevin Mbabu als rechter Defensivmann für die kommende Spielzeit eingeplant.

Diesmal ist es das rechte Kreuzband. "Das ist jetzt die Krönung einer nicht so guten Zeit für ihn", so Wolfsburg-Manager Jörg Schmadtke. Wie der VfL nun auf die Verletzung von William, der am Dienstag bereits operiert wurde, reagiert, ist unklar. Wie bei den anderen ausgeliehenen Spielern Elvis Rexhbecaj (Köln) und Omar Marmoush (St. Pauli) war der VfL auch bei dem 26-Jährigen von einer Rückkehr zur kommenden Saison ausgegangen. Schmadtke: "Die Operation ist gut verlaufen, das ist zumindest eine kleine gute Nachricht."