01. Juni 2021 / 12:45 Uhr

Wieder Schambein-Probleme: RB Leipzigs Szoboszlai verpasst EM

Wieder Schambein-Probleme: RB Leipzigs Szoboszlai verpasst EM

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Szoboszlai
Pechvogel: RB Leipzigs Dominik Szoboszlai. © Getty Images
Anzeige

Erneuter Rückschlag für Dominik Szoboszlai: Der Mittelfeldakteur von RB Leipzig musste am Montag aus dem Trainingslager der ungarischen Nationalmannschaft abreisen und wird die EM verpassen.

Anzeige

Leipzig. Der Ungar Dominik Szoboszlai von Fußball-Bundesligist RB Leipzig wird nicht an der Europameisterschaft teilnehmen. Der 20-Jährige Mittelfeldspieler, der Ungarn im Play-off-Finale gegen Island mit dem entscheidenden 2:1 zur EM geschossen hatte, laboriert erneut an einer Schambein-Verletzung, wie der Kicker schreibt. Szoboszlai steht deshalb nicht im endgültigen Aufgebot der Ungarn und reiste bereits aus dem Trainingslager im österreichischen Saalfelden ab.

Anzeige

RB Leipzig hatte das Talent im Januar vom Schwesterclub RB Salzburg geholt. Wegen einer bereits bekannten Schambeinentzündung hatte er aber keine Minute für den Pokalfinalisten gespielt. Dennoch hatte der Club den Kontrakt mit ihm vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2026 verlängert. Zuletzt hatte er wieder am Mannschaftstraining teilgenommen und sich Hoffnungen auf die EM-Teilnahme gemacht. Ungarn spielt gemeinsam mit Deutschland in einer Vorrundengruppe mit Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal.

dpa