21. August 2020 / 18:03 Uhr

Wiedersehen mit Rexhbecaj: VfL Wolfsburg testet beim 1. FC Köln

Wiedersehen mit Rexhbecaj: VfL Wolfsburg testet beim 1. FC Köln

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Test steht an: Der VfL Wolfsburg (l. Maximilian Arnold) spielt beim 1. FC Köln.
Test steht an: Der VfL Wolfsburg (l. Maximilian Arnold) spielt beim 1. FC Köln. © Boris Baschin
Anzeige

Nächster Test in der Saisonvorbereitung: Im Duell zweier Fußball-Bundesligisten treffen der VfL Wolfsburg und der 1. FC Köln in einer Woche aufeinander.

Anzeige

Zwei Testspiele liegen schon hinter dem VfL Wolfsburg, der nächste folgt am Samstag (15.30 Uhr) gegen Zweitligist Holstein Kiel - und jetzt kommt ein weiterer hinzu. Am Samstag, 29. August, tritt der Fußball-Bundesligist beim 1. FC Köln Franz-Kremer-Stadion an. Anstoß ist um 15.30 Uhr unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Das bestätigte der VfL am Freitagabend.

Anzeige

Testspiel: VfL Wolfsburg gegen 1. FC Phönix Lübeck

Testspiel: VfL Wolfsburg gegen 1. FC Phönix Lübeck Zur Galerie
Testspiel: VfL Wolfsburg gegen 1. FC Phönix Lübeck ©

Wolfsburg gegen Köln - dieses Duell gab es in der 1. Liga schon 28 Mal. 13 Partien entschied der VfL für sich, sechs der FC, neun Duelle endeten unentschieden. Nun treffen beide Teams im Rahmen der Vorbereitung aufeinander. Für VfL-Manager Jörg Schmadtke ist es die Rückkehr an alte Wirkungsstätte, vier Jahre lang hatte er in Köln die Geschicke geleitet. Aber nicht nur für den 56-Jährigen ist es ein Wiedersehen, auch Elvis Rexhbecaj trifft auf seine alten Weggefährten. Das Wolfsburger Eigengewächs hatte sich im Januar für eineinhalb Jahre auf Leihbasis an den FC gebunden.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Für die Wolfsburger ist es Test Nummer 4 in der Vorbereitung. Zunächst hatte es ein 0:1 gegen Eintracht Braunschweig gegen, es folgte ein 2:0 gegen Viertligist Phönix Lübeck. Am Samstag gibt's dann das Duell gegen Kiel, ehe es eine Woche später nach Köln geht. Am 5. September (15.30 Uhr) steigt dann der wahrscheinlich letzte Test beim 1. FC Magdeburg.