27. Juni 2019 / 14:37 Uhr

Willkommen, Julian Nagelsmann! RB Leipzigs neuer Trainer bezieht Wohnung in Gohlis

Willkommen, Julian Nagelsmann! RB Leipzigs neuer Trainer bezieht Wohnung in Gohlis

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
Julian Nagelsmann äußerte in der Vergangenheit mehrfach, wie sehr er sich auf die Aufgabe in Leipzig freue.
Julian Nagelsmann äußerte in der Vergangenheit mehrfach, wie sehr er sich auf die Aufgabe in Leipzig freue. © Getty Images
Anzeige

Gut eine Woche vor dem Trainingsauftakt bei RB Leipzig ist Julian Nagelsmann in der Messestadt gelandet. Bei der Wahl seiner Wohnung vertraut der 31-Jährige auf die Erfahrungen eines ehemaligen Bullen-Trainers.

Leipzig. RB Leipzigs neuer Trainer weilt laut SPORTBUZZER-Informationen seit Donnerstag in der Messestadt. Gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn hat Julian Nagelsmann in Gohlis die ehemalige Wohnung von Jesse Marsch bezogen. Der US-Amerikaner war zuletzt Co-Trainer von Ralf Rangnick und leitet nun als Chef-Coach die Geschicke bei Red Bull Salzburg.

Anzeige

Nagelsmann hat derweil noch etwas über eine Woche Zeit, sich in der neuen Heimat einzugewöhnen, bis er das erste Mal auf seine Mannschaft trifft: Für den frischgebackenen RB-Spieler der Saison Yussuf Poulsen und seine Teamkollegen stehen ab dem 5. Juli zunächst verschiedene Tests an, bevor am 8. Juli mit einer öffentlichen Trainingseinheit die Vorbereitung auf die neue Saison so richtig beginnt. Bereits vier Tage danach bestreiten die Roten Bullen am Cottaweg gegen den FC Zürich ihr erstes Testspiel. Ab dem 14. Juli geht es dann zum dritten Mal für sieben Tage ins Trainingslager nach Seefeld in Österreich.

Fotorückblick: Die Trainer von RB Leipzig

Juli 2009: Tino Vogel leitet nach Krankheit wieder das Training beim Fußball-Oberligisten. (@Andreas Döring) Zur Galerie
Juli 2009: Tino Vogel leitet nach Krankheit wieder das Training beim Fußball-Oberligisten. (@Andreas Döring) ©

_Nagelsmann verabschiedet sich von Hoffenheim mit Platz neun_

Dass Nagelsmann ab der Saison 2019/20 Leipzigs Bundesliga-Team trainieren wird, steht schon seit ziemlich genau einem Jahr fest. Für den Wechsel von der TSG 1899 Hoffenheim nach Sachsen machte der mit 31 Jahren immer noch jüngste Chef-Coach im deutschen Fußball-Oberhaus von einer Ausstiegsklausel Gebrauch, blieb aber für eine weitere Spielzeit bei seinem Club in der Verantwortung. In der abgelaufenen Saison führte er die TSG auf Platz neun der Tabelle. Nagelsmann ersetzt in Leipzig Ralf Rangnick, der den Trainerposten nach dem Abschied von Ralph Hasenhüttl für eine Saison übernommen und die Roten Bullen auf Platz drei in der Liga und ins Finale des DFB-Pokals geführt hatte.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.