13. März 2020 / 13:30 Uhr

Winterreifen im Sommer? Lieber nicht!

Winterreifen im Sommer? Lieber nicht!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Warum Winterreifen im Sommer zu vermeiden sind
Warum Winterreifen im Sommer zu vermeiden sind
Anzeige

(Anzeige) Der Frühling naht und somit auch die Zeit des Reifenwechsels. In Deutschland existiert zwar keine Sommerreifenpflicht, dennoch sind Winterreifen in der warmen Jahreszeit nicht zu empfehlen und können gefährlich werden. reifen.com erklärt warum.

Anzeige
Anzeige

Mehr Fahrkomfort!

Mit steigenden Temperaturen wird die Gummimischung von Winterreifen so weich, dass schließlich der Fahrkomfort und das Fahrzeughandling leiden. Insbesondere bei höherer Geschwindigkeit punkten Sommerreifen durch ein spürbares Plus an Stabilität.

Mehr Geld im Portemonnaie!

Das weicher werdende Gummi hat einen weiteren unschönen Effekt: Der Rollwiderstand erhöht sich und damit auch der Spritverbrauch, der um bis zu zehn Prozent steigen kann - zudem wird die Abnutzung erheblich beschleunigt. Sommerreifen sparen also bares Geld und schonen nebenbei die Umwelt!

Mehr Aquaplaning-Sicherheit!

Mit ihrem flachen Lamellenprofil sind Winterreifen auf die Verzahnung mit Schnee und Eis ausgelegt, nicht aber auf die Verdrängung von Wasser. Anders Sommerreifen: Sie haben ein tiefes Rillenprofil, mit dem sie Wasser aufnehmen und ableiten - und so die Aquaplaning-Gefahr minimieren.

Mehr Schutz vor schweren Unfallfolgen!

Wichtigster Grund für Sommerreifen sind die erheblich kürzeren Bremswege. Aus Tempo 100 heraus kommt ein Fahrzeug beispielsweise sechs Meter früher zum Stehen als auf Winterreifen. Ein gewaltiger Unterschied, der im Ernstfall über Leben und Tod entscheidet!

Mehr Schutz vor Reifenpannen!

Sommerliche Temperaturen setzen Winterreifen so stark zu, dass Hitzeschäden an Laufflächen und Seitenwänden fast zwangsläufig auftreten. Im schlimmsten Fall kommt es zum gefürchteten „Reifenplatzer“ - ein unnötiges Risiko, das sich mit Sommerreifen deutlich reduzieren lässt.

Frühzeitig wechseln spart Zeit!

Der Reifenwechsel gehört zu den leidigen Pflichten, die Autofahrer möglichst lang vor sich herschieben. Die Folge: Im April ist der Andrang bei Reifenhändlern wie reifen.com dann oft so groß, dass Wartezeiten unvermeidlich sind. Wer frühzeitig einen Termin vereinbart, spart Zeit und Nerven.

Über die reifencom GmbH

reifen.com ist Deutschlands Multi-Channel-Spezialist mit einem breiten Angebot für Reifen und Räder. Neben dem reifen.com-Onlineshop gibt es in Deutschland 37 Filialen und insgesamt 3.750 Montagepartner für zusätzliche Serviceleistungen. Die Produktpalette umfasst Reifen für PKW, Motorräder, Offroad- und Transportfahrzeuge und Fahrräder sowie Felgen, Kompletträder und Zubehör. Der Reifenexperte überzeugt mit herausragender Kundenzufriedenheit und wurde für seine Performance schon mehrfach ausgezeichnet.

reifen.com sponsert die Motorsport-Welt im SPORTBUZZER.