05. November 2020 / 16:56 Uhr

Wir suchen das Brandenburger "Bild der Woche" (KW 45)

Wir suchen das Brandenburger "Bild der Woche" (KW 45)

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Wir suchen das Brandenburger Bild der Woche.
Wir suchen das Brandenburger "Bild der Woche". © D. Becker/C. Laak/M. Böttcher/B. Feller
Anzeige

Der SPORTBUZZER Brandenburg hat wieder vier Szenen von der vergangenen Fußballwoche zusammengestellt – votet für euren Favoriten!

Anzeige

Auf den Fußballplätzen der Region geht es Woche für Woche zur Sache. Wir gehen dabei regelmäßig mit der Kamera auf Bilderfang und suchen das Bild der Woche. Die Abstimmung läuft bis zum Freitag um 12 Uhr und wird am Wochenende via Facebook aufgelöst. Durch alle Bilder der Woche der Saison 2020/21 könnt ihr euch hier nochmal durchklicken, die Erstplatzierten der Saison 2019/20 findet ihr unter diesem Link.

Anzeige
Traumtor.
Traumtor. © Marius Böttcher

1.Viel Grund zum Jubeln hatten die Landesliga-Fußballer des SV Babelsberg 03 II in dieser Saison noch nicht. Zum Zeitpunkt der Saisonunterbrechung steht die Mannschaft von Trainer Thomas Schulz mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Bei der deutlichen 2:8-Niederlage gegen den FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf gelangen den Kiezkickern zumindest die ersten beiden Saisontreffer. Darunter das Traumtor von Kapitän Enrico Hausknecht, der das Leder in Minute 77 aus rund 30 Metern zum zwischenzeitlichen 2:5 in den Winkel jagte. Foto: Marius Böttcher

Derbyjubel.
Derbyjubel. © Christoph Laak

2.Was für ein spektakuläres Derby in der Landesliga Nord: Dort trennten sich der gastgebende TSV Chemie Premnitz und der FC Stahl Brandenburg am neunten Spieltag im Stadion der Chemiearbeiter 2:2. Den Schlusspunkt einer wilden Partie, in der Schiedsrichter Philip Kublank unter anderem drei Platzverweise verteilte, setzte Chemie-Kicker Jonas Hagedorn in der zehnten Minute der Nachspielzeit, als er zum 2:2-Endstand traf und seinem Jubel anschließend freien Lauf ließ. Foto: Christoph Laak

MSV-Doppelpack.
MSV-Doppelpack. © Dirk Becker

3.Wo MSV Neuruppin draufsteht, steckt auch MSV Neuruppin drin - das stimmte am vergangenen Wochenende nur bedingt. Die Reserve der Fontanestädter half der SG Michendorf, die ihre Trikots bei der Anreise vergessen hatte, in der Partie der Landesklasse West mit seiner Spielkleidung aus. So standen beim 2:1-Erfolg des MSV im Volksparkstadion am Samstag 22 Akteure im Trikot des MSV Neuruppin auf dem Rasen. Foto: Dirk Becker


Christopher Bolle (m. Fortuna) macht das 0:2, SG Saarmund - Fortuna Babelsberg II, Kreisoberliga, 10. Spieltag, Saison 20/21, Fussball, 01.11.2020, Saarmund, Foto: Benjamin Feller
Voller Einsatz. © Benjamin Feller

4.Lange Anlaufzeit brauchte Christopher Bolle von Fortuna Babelsberg II am zehnten Spieltag der Kreisoberliga Havelland nicht. Der Kicker mit der Rückennummer fünf wurde beim Spiel bei der SG Saarmund beim Stand von 0:0 erst in der 58. Minute eingewechselt und stellte die Weichen mit seinen beiden Treffern in der 61. und 73. Minute für die Babelsberger, die am Ende mit 2:1 die Oberhand behielten, auf Sieg. Foto: Benjamin Feller

Hier abstimmen: Wählt euer "Bild der Woche"

Hier abstimmen: Wählt euer "Bild der Woche"