31. Oktober 2022 / 17:11 Uhr

WM 2022 in Katar: Fußball-Verband der Ukraine fordert Ausschluss des Iran

WM 2022 in Katar: Fußball-Verband der Ukraine fordert Ausschluss des Iran

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der ukrainische Fußballverband will einen Ausschluss des Iran von der Katar-WM erwirken.
Der ukrainische Fußballverband will einen Ausschluss des Iran von der Katar-WM erwirken. © IMAGO/PantherMedia/Valerio Rosati (Montage)
Anzeige

Der ukrainische Fußballverband fordert einen Ausschluss der Nationalmannschaft des Iran von der anstehenden Weltmeisterschaft in Katar. Der Verband formulierte die entsprechenden Pläne in einer Pressemitteilung, die am Montag veröffentlicht wurde.

Das Exekutivkomitee des ukrainischen Fußballverbandes will einen Ausschluss des Iran von der Weltmeisterschaft in Katar auf den Weg bringen. Entsprechende Pläne kündigte der Verband am Montag in einer Pressemitteilung an. Grundlage für den Vorstoß seien demnach "Medieninformationen über systematische Menschenrechtsverletzungen" in dem Land, "die möglicherweise gegen die Grundsätze und Normen der FIFA-Statuten verstoßen", hieß es.

Anzeige

Auch die mögliche Unterstützung Russlands im Angriffskrieg auf die Ukraine durch den Iran sei ein Grund für die Initiative. Die Ukrainer wollen beim Weltverband FIFA nun einen Antrag stellen, der den Ausschluss vom Turnier zum Thema macht.

Der Iran spielt bei dem Turnier im Golfemirat in Gruppe B zunächst gegen die USA, Wales und England. Die WM-Endrunde in Katar findet vom 20. November bis 18. Dezember statt.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis