17. Juni 2018 / 19:12 Uhr

Kommentar zur deutschen Pleite gegen Mexiko: So fahren wir früh nach Hause!

Kommentar zur deutschen Pleite gegen Mexiko: So fahren wir früh nach Hause!

Marco Fenske
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deutschland verliert das WM-Auftaktspiel gegen Mexiko. SPORTBUZZER-Chef Marco Fenske sieht nach der erschreckend schwachen Leistung schwarz.
Deutschland verliert das WM-Auftaktspiel gegen Mexiko. SPORTBUZZER-Chef Marco Fenske sieht nach der erschreckend schwachen Leistung schwarz. © imago
Anzeige

SPORTBUZZER-Chef Marco Fenske bewertet den Auftritt der deutschen Nationalmannschaft bei der Pleite gegen Mexiko als "erschreckend schwach". Ein frühes WM-Aus des DFB-Teams sei nicht ausgeschlossen.

Immer wieder war vor der WM diskutiert worden: Wie stark ist die deutsche Mannschaft wirklich? Hat sie tatsächlich das Potenzial, den Titel zu verteidigen? Eine Antwort gab das Team beim 0:1 gegen Mexiko selbst: Es war ein erschreckend schwacher Auftritt, der Anlass zur Sorge gibt– und an dem es nichts schönzureden gibt. Die Mexikaner (Weltranglistenplatz 15) waren den Deutschen (Weltranglistenplatz 1) in allen Belangen überlegen; sie wirkten spritziger, griffiger, fitter, dazu taktisch und technisch mehr auf der Höhe. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die Mexikaner all ihre hervorragenden Kontermöglichkeiten effektiver ausgespielt hätten

Anzeige
Mehr zum Mexiko-Spiel

Mit einer solchen Einstellung schafft es Deutschland maximal zum Spiel um Platz drei – und zwar nicht um das der gesamten WM am 14. Juli, sondern um das am letzten Gruppenspieltag gegen Südkorea am 27. Juni; denn wenn sich Sami Khedira, Joshua Kimmich, Mesut Özil und Co. so auch am nächsten Spieltag gegen Schweden präsentieren, ist nicht ausgeschlossen, dass sie danach bereits die Heimreise antreten müssen.

Deutschland in der Einzelkritik: Die Noten zum WM-Spiel gegen Mexiko

Deutschland verliert das erste WM-Spiel gegen Mexiko. Alle DFB-Spieler hier in Noten. Klickt euch durch! Zur Galerie
Deutschland verliert das erste WM-Spiel gegen Mexiko. Alle DFB-Spieler hier in Noten. Klickt euch durch! ©

Bundestrainer Joachim Löw selbst wird in den kommenden Tagen gefordert sein: als Analyst, Krisenmanager und Mentalcoach.Das letzte Mal, dass Deutschland übrigens zum WM-Auftakt nicht gewann, war 1986 beim 1:1 gegen Uruguay . Die letzte Niederlage in einem WM-Auftaktspiel datiert aus dem Jahr 1982 gegen Algerien. Beide Male ging es danach noch bis ins Finale. Immerhin das macht Mut. Ein wenig.


Hier abstimmen: Bewertet die deutschen Spieler!