21. Juni 2022 / 18:02 Uhr

WM-Held kehrt in die Bundesliga zurück: So plant Eintracht Frankfurt mit Neuzugang Mario Götze

WM-Held kehrt in die Bundesliga zurück: So plant Eintracht Frankfurt mit Neuzugang Mario Götze

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Götze wechselt zu Eintracht Frankfurt.
Mario Götze wechselt zu Eintracht Frankfurt. © Getty/Twitter/Eintracht Frankfurt (Montage)
Anzeige

Die Bundesliga-Rückkehr von WM-Held Mario Götze ist perfekt. Der 30-Jährige kommt von der PSV Eindhoven zu Eintracht Frankfurt. SGE-Sportvorstand Markus Krösche skizzierte die Pläne mit dem prominenten Offensivspieler.

Mario Götze ist zurück in der Bundesliga: Eintracht Frankfurt vermeldete den spektakulären Sommer-Deal am Dienstagabend als perfekt. Der 30-Jährige, der mit seinem Tor im WM-Finale 2014 zum deutschen Helden geworden war, unterschrieb bei der SGE einen Vertrag bis 2025 und löste damit Begeisterung im Lager der SGE aus. "Dass sich ein Spieler wie Mario Götze bei zahlreichen Angeboten voller Überzeugung für Eintracht Frankfurt entschieden hat, spricht zunächst für das herausragende Image, das sich der Klub in den vergangenen Jahren erarbeitet hat", schwärmte Sportvorstand Markus Krösche in der Klub-Mitteilung.

Anzeige

Auch Trainer Oliver Glasner dürfte sich über den prominenten Neuzugang freuen. Seine ohnehin variable Offensive mit Stürmer Rafael Borré sowie den Tempospielern Daichi Kamada und Jesper Lindström dürfte in der neuen Bundesliga-Saison noch schwerer ausrechenbar sein. Götze kann auf der Zehn oder ganz vorne spielen, die neue Edeloption mit Starfaktor kann zudem flexibel auf die Flügel ausweichen. "Über die fußballerischen Qualitäten muss ich nicht viele Worte verlieren. Ein Spielertyp wie er hat uns bisher gefehlt", lobte Krösche.

Wie die Eintracht mit Götze plant, ließ der Frankfurter Sportvorstand ebenfalls bereits durchscheinen: "Marios technische Fähigkeiten werden unserem Spiel gerade bei eigenem Ballbesitz gegen tiefstehende Gegner enorm helfen. Zudem kann er seine Stärken auf nahezu jeder Offensivposition zur Geltung bringen, was uns noch mehr taktische Variabilität verleiht", erklärte der 41-Jährige. Zudem setzt die SGE, die sich nach dem Europa-League-Sieg in der kommenden Saison mit der Dreifachbelastung aus Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League auseinandersetzen muss, auf die Erfahrungswerte des ehemaligen BVB- und Bayern-Profis. "Nicht zuletzt bringt er langjährige Erfahrung auf internationalem Topniveau mit", ergänzte Krösche.

Anzeige

In Frankfurt wird Götze also Champions League spielen. Er kommt zu einem Team, das in den vergangenen Monaten von den Fans getragen wurde und von Höhepunkt zu Höhepunkt schwebte. Sieg im Camp Nou von Barcelona, europäische Krönung in Sevilla: Für viele Eintracht-Fans fühlt sich 2022 an wie ein Märchen. Und damit nicht genug. Nun kommt Götze, am 5. August beginnt die neue Liga-Saison mit einem Spiel gegen Götzes Ex-Klub FC Bayern München, und am 10. August geht es in Helsinki gegen Champions-League-Sieger Real Madrid.

Götzes Karriere war nach dem WM-Triumph von Rio de Janeiro - teilweise auch aus gesundheitlichen Gründen und wegen der hohen Erwartungen an ihn - ins Stocken geraten. Zuletzt konnte Götze aber wieder überzeugen: In 52 Pflichtspielen für Eindhoven in der vergangenen Saison kam er auf zwölf Tore und elf Vorlagen. Sein letztes Länderspiel bestritt er im November 2017 gegen Frankreich. In Frankfurt hat Götze nun die Bühne, mit Blick auf die WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) noch mal auf sich aufmerksam zu machen und Hansi Flick von sich zu überzeugen.