26. November 2021 / 17:50 Uhr

WM-Playoffs: Portugal oder Italien verpassen Katar-Ticket - Direktes Duell nach Auslosung möglich

WM-Playoffs: Portugal oder Italien verpassen Katar-Ticket - Direktes Duell nach Auslosung möglich

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Portugal und Italien könnten in den WM-Playoffs um das Katar-Ticket spielen.
Portugal und Italien könnten in den WM-Playoffs um das Katar-Ticket spielen. © Getty Images/IMAGO/Sportimage (Montage)
Anzeige

Drei Teams aus Europa können sich noch über ein Play-off-Turnier ein Ticket für die WM in Katar im kommenden Jahr sichern. Zwölf Teams nehmen an den Playoffs teil. Am Freitag wurde nun die erste Runde ausgelost – und es ist klar, dass entweder Europameister Italien oder Portugal die WM verpassen.

Schweres Los für den ehemaligen deutschen U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz: Wie die Auslosung der europäischen WM-Playoffs am Freitag ergab, muss Kuntz im Kampf um eines der drei verbliebenen europäischen EM-Tickets im Halbfinale mit der Türkei gegen Portugal und Cristiano Ronaldo ran. Der amtierende Europameister Italien, der zum Abschluss der Quali-Gruppen in Nordirland nicht über ein 0:0 hinaus gekommen war und damit der Schweiz den Gruppensieg und das direkte WM-Ticket überlassen musste, trifft auf Nordmazedonien. Das Team vom Balkan hatte in seiner Gruppe im März überraschend mit 2:1 gegen Deutschland gewonnen. "Es ist ein sehr schwieriges Los für uns", sagte Italiens Coach Roberto Mancini nach UEFA-Angaben in einer ersten Reaktion.

Anzeige

Die Sieger der Halbfinal-Partien ziehen in die drei Finals ein. Dort könnten Portugal und Italien direkt aufeinandertreffen. Heißt: Entweder der amtierende Europameister oder dessen Vorgänger - Portugal und Ronaldo hatten sich die kontinentale Krone 2016 in Frankreich gesichert - werden die WM auf jeden Fall verpassen.

Um die drei verbleibenden europäischen WM-Plätze spielen die zehn Gruppenzweiten gemeinsam mit den beiden besten noch nicht qualifizierten Gruppensiegern der Nations League. In den Play-offs spielen in drei Gruppen jeweils vier Teams in Halbfinale und Finale um die Reise nach Katar. Eine Niederlage - und man ist raus.


Die insgesamt sechs Halbfinalspiele stehen am Donnerstag, 24. März, an. Die aus Topf 1 gelosten Teams genießen dabei Heimrecht. Fünf Tage später, am 29. März, finden die drei Endspiele statt. Die Auslosung der Gruppen für die WM in Katar ist für den 1. April geplant. Die Endrunde beginnt am 21. November, das Finale ist für den 18. Dezember 2022 geplant.

Die Play-off-Paarungen in der Übersicht:

Halbfinale (24. März):

  • Schottland - Ukraine
  • Wales - Österreich
  • Russland - Polen
  • Schweden - Tschechien
  • Italien - Nordmazedonien
  • Portugal - Türkei

Finale (29. März):

  • Wales/Österreich - Schottland/Ukraine
  • Russland/Polen - Schweden/Tschechien
  • Portugal/Türkei - Italien/Nordmazedonien