05. September 2021 / 10:17 Uhr

WM-Qualifikation im Liveticker: Deutschland trifft auf Armenien

WM-Qualifikation im Liveticker: Deutschland trifft auf Armenien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Joshua Kimmich (l.) will mit der DFB-Elf gegen Sargis Adamyan und Armenien an die Gruppenspitze springen.
Joshua Kimmich (l.) will mit der DFB-Elf gegen Sargis Adamyan und Armenien an die Gruppenspitze springen. © IMAGO/ULMER Presseagentur/Bildbyran/Sportfoto Rudel (Montage)
Anzeige

Es geht um die Tabellenführung der WM-Qualifikationsgruppe J: Die deutsche Nationalmannschaft empfängt am Sonntagabend in Stuttgart Spitzenreiter Armenien. Zeigt sich das DFB-Team um den neuen Bundestrainer Hansi Flick drei Tage nach dem wenig glanzvollen 2:0-Sieg gegen Liechtenstein in besserer Form? Die Partie im SPORTBUZZER-Liveticker.

Die deutsche Nationalmannschaft um Bundestrainer Hansi Flick greift nach der Tabellenspitze. Im Topspiel der Gruppe J in der WM-Qualifikation trifft die DFB-Elf am Sonntagabend (20.45 Uhr/RTL) in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart auf den bisher in der Quali noch ungeschlagenen Tabellenführer Armenien. Mit einem Sieg gegen das Überraschungsteam um Ex-BVB-Star Henrikh Mkhitaryan würde sich das Flick-Team nach dem vorletzten Spiel der aktuellen Länderspielserie auf Platz eins vorschieben. Ein wichtiger Rang: Schließlich qualifiziert sich nur der Gruppenerste direkt für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar.

Anzeige

Drei Tage nach dem mageren 2:0-Einstandssieg der Flick-Elf gegen den Punktelieferanten Liechtenstein wird Manuel Neuer das Team wieder als Kapitän anführen. Der Torwart hatte wegen einer Blessur am Fuß im ersten Spiel unter Flick pausiert. Ausfallen wird der verletzte Außenverteidiger Robin Gosens. Flick, der seine Heimpremiere als Bundestrainer feiert, kündigte an, nur auf wenigen Position im Vergleich zum Liechtenstein-Spiel wechseln zu wollen.

Der Bundestrainer hofft auf einen stimmungsvollen Abend vor 18.000 Zuschauern. "In Stuttgart ist die Stimmung immer hervorragend", sagte der in Baden-Württemberg geborene Flick vor seiner Heim-Premiere. Gegen Armenien sah die deutsche Nationalmannschaft zudem immer gut aus. Die drei Vergleiche mit dem aktuellen Weltranglisten-88. gewann das DFB-Team mit 5:1, 4:0 und 6:1