25. März 2022 / 12:26 Uhr

WM 2022 in Katar: Diese 19 Nationen sind schon qualifiziert - 13 Startplätze noch offen

WM 2022 in Katar: Diese 19 Nationen sind schon qualifiziert - 13 Startplätze noch offen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Teilnehmerfeld für die WM in Katar dichtet sich.
Das Teilnehmerfeld für die WM in Katar dichtet sich. © IMAGO/ULMER Pressebildagentur/ZUMA Wire/Christian Schroedter (Montage)
Anzeige

Bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar werden 32 Länder teilnehmen. 19 Teams haben sich bereits qualifiziert, 13 Startplätze sind noch frei. Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick und erklärt, wie viele Tickets auf welchen Kontinent gehen.

Europa stellt mit 13 von 32 Nationen den größten Block an Teilnehmern der Winter-WM in Katar. Zehn europäische Nationen konnten sich als Sieger ihrer Qualifikationsgruppen bereits qualifizieren. In den Playoff-Finals am 29. März werden weitere zwei Teilnehmer aus sechs Gruppenzweiten ermittelt. Hier trifft Portugal auf Nordmazedonien, Polen empfängt Schweden. Wann der letzte europäische Teilnehmer feststeht, wird erst im Juni ermittelt. Hintergrund: Die FIFA verschob die Partie der von Russland angegriffenen Ukraine gegen Schottland auf den Sommer. Der Sieger trifft dann im Playoff-Endspiel auf Wales. Russland wurde derweil sanktioniert und von den Playoffs ausgeschlossen. Dies führte dazu, dass Polen im Halbfinale der Ausscheidungsrunde ein Freilos hatte.

Anzeige

In Südamerika treten in der Qualifikation zehn Nationen im Jeder-gegen-Jeden-Modus an. Dier ersten Vier dürfen sich sicher über ein Ticket zur Weltmeisterschaft freuen. Mit Brasilien und Argentinien sind die beiden Schwergewichte des südamerikanischen Fußballs dabei. Auch Ecuador und Uruguay haben ihr WM-Ticket schon sicher. Die letzten beiden Spieltage sind auf den 25. und 30. März datiert. Nord- und Mittelamerika stellen drei weitere sichere WM-Teilnehmer. Zwei Spieltage vor Schluss ist noch keine der acht Nationen final in Katar dabei. Vom 25. bis zum 31. März finden die letzten Qualifikationsspiele statt.

In Afrika werden die fünf WM-Teilnehmer mit Hin- und Rückspiel zwischen den zehn Gruppensiegern am 25. und 29. März auserkoren. Asien stehen vier feste Startplätze zu. In Gruppe A sind Südkorea und der Iran schon qualifiziert, in Gruppe B haben sich Japan und Saudi-Arabien durchgesetzt. Gastgeber Katar ist als Gastgeber ohne eine notwendige Qualifikation dabei. Mit dem Gastgeber, 13 Europäern, fünf Afrikanern, je vier Asiaten und Südamerikanern und drei Nord-/Mittelamerikanern sind 30 Nationen festgelegt.

Anzeige

Die letzten zwei Teilnehmer werden im Juni in interkontinentalen Playoffs bestimmt. Hier trifft der Fünftplatzierte aus Asien auf den Fünftplatzierten aus Südamerika. Außerdem empfängt der vierte Nord- und Mittelamerikaner den Sieger der Qualifikation in Ozeanien. Der SPORTBUZZER gibt in der Galerie einen Überblick über die bereits qualifizierten Nationen.

WM 2022: Diese Nationen sind dabei

Deutschland: 20. WM-Teilnahme (Weltmeister 1954, 1974, 1990, 2014) Zur Galerie
Deutschland: 20. WM-Teilnahme (Weltmeister 1954, 1974, 1990, 2014) ©

Die Auslosung der WM-Gruppen findet am 1. April statt.