30. März 2022 / 14:00 Uhr

27 von 32 Startplätzen vergeben: Diese Teams sind bei der Weltmeisterschaft in Katar dabei

27 von 32 Startplätzen vergeben: Diese Teams sind bei der Weltmeisterschaft in Katar dabei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Portugals Bruno Fernandes (links) und Kameruns Vincent Aboubakar sind mit ihren Teams bei der WM mit dabei.
Portugals Bruno Fernandes (links) und Kameruns Vincent Aboubakar sind mit ihren Teams bei der WM mit dabei. © Getty Images/IMAGO/Revierfoto/Sebastian Frej (Montage)
Anzeige

Es gibt nur noch fünf freie Plätze für die Weltmeisterschaft in Katar. Bereits am morgigen Donnerstag stehen zwei weitere Teilnehmer fest. Die übrigen drei freien Tickets werden erst im Juni vergeben. Ein Überblick.

Das Teilnehmerfeld der Weltmeisterschaft in Katar nimmt immer konkretere Formen an. Am Dienstagabend lösten sieben weitere Nationen das Ticket in die Wüste. Aus Europa qualifizierten sich Portugal, das sich in den Playoffs gegen Italien-Schreck Nordmazedonien durchsetzte, und Polen. Das Team um Bayern-Star Robert Lewandowski setzte sich in der Ausscheidungsrunde gegen Schweden durch. In Afrika stießen gleich fünf Nationen zum Kreis der Starter: Ghana, Tunesien, Marokko, Kamerun und der Senegal. Insgesamt sind nun 27 Nationen fix dabei, fünf Teilnehmerplätze folglich noch offen.

Anzeige

Zwei Tickets werden in der Nacht zum Freitag vergeben, wenn in der Region Nord- und Mittelamerika/Karibik die Qualifikationsrunde endet. Kanada ist bereits sicher in Katar dabei, die USA und Mexiko haben die besten Chancen zu folgen. Die drei dann noch ausstehenden Entscheidungen fallen erst im Sommer. Noch im Rennen sind aus Asien die Vereinigten Arabischen Emirate und Australien, die in einem Playoff-Duell am 7. Juni aufeinandertreffen. Der Sieger spielt am 14. Juni gegen Peru um ein WM-Ticket. Zudem trifft der Tabellenvierte der CONCACAF-Gruppe (aktuell Costa Rica) auf den Sieger der Partie zwischen den Salomon-Inseln und Neuseeland. Wegen des russischen Angriffskriegs tritt die Ukraine in der Europa-Qualifikation zudem erst im Juni zum Halbfinale gegen Schottland an, der Sieger trifft dann auf Wales.

Die feststehenden WM-Teilnehmer im Überblick

WM 2022: Diese Nationen sind dabei

Deutschland: 20. WM-Teilnahme (Weltmeister 1954, 1974, 1990, 2014) Zur Galerie
Deutschland: 20. WM-Teilnahme (Weltmeister 1954, 1974, 1990, 2014) ©

Am Freitag werden in Katar die Vorrundengruppen der Winter-Weltmeisterschaft vom 21. November bis zum 18. Dezember ausgelost. Die deutsche Nationalmannschaft wird sich dann voraussichtlich in Topf 2 befinden. Die Verteilung der Teams auf die Lostöpfe ergibt sich aus der aktuellen Weltrangliste, die am Donnerstag veröffentlicht wird.