05. März 2021 / 07:40 Uhr

Wochenlanger Ausfall: Fenerbahce-Star Mesut Özil schwer am Knöchel verletzt

Wochenlanger Ausfall: Fenerbahce-Star Mesut Özil schwer am Knöchel verletzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Mesut Özil verletzt sich schwer am Knöchel.
Mesut Özil verletzt sich schwer am Knöchel. © IMAGO/Seskim Photo
Anzeige

Nach nur sechs Spielen für seinen neuen Klub Fenerbahce Istanbul muss Mesut Özil eine lange Pause einlegen. Beim 1:1 gegen Antalyaspor verletzte sich der frühere Nationalspieler schwer am Knöchel.

Fenerbahce Istanbul muss in den nächsten Wochen auf Mesut Özil verzichten. Der Offensivstar des türkischen Top-Klubs verletzte sich beim 1:1-Remis gegen Antalyaspor am Knöchel und musste nach 67 Minuten mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Die Arme hielt er sich dabei über das schmerzverzerrte Gesicht. Der Mittelfeldspieler war vorher bei einem Zweikampf mit dem linken Fuß umgeknickt.

Anzeige

Wie Fenerbahce noch kurz vor Mitternacht bekanntgab, wurde der frühere deutsche Nationalspieler in einem Istanbuler Krankenhaus genauer untersucht. "Es wurden unvollständige Risse in den inneren und äußeren Seitenbändern des Sprunggelenks und intensive Flüssigkeitsansammlungen im inneren sowie äußeren Knöchel des Sprunggelenks beobachtet", schreibt Fener in einer Mitteilung. Über die Ausfalldauer machte der Klub keine Angaben. Türkische Medien berichten übereinstimmend, dass Özil mindestens sechs Wochen nicht zur Verfügung stehe.

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach seinem Wechsel vom FC Arsenal in die Türkei kam Özil in Liga erst sechsmal zum Einsatz. Zudem stand er einmal im Pokal in der Startformation von Fenerbahce, das mit dem Remis auch einen leichten Rückschlag im Kampf um die türkische Meisterschaft kassierte. In der Tabelle bleibt Fenerbahce auf Platz drei mit 55 Punkten aus 27 Spielen. Die Stadtrivalen Galatasaray (57 Punkte auf 27 Spielen) und Besiktas (57 Punkte aus 26 Spielen) sind jeweils zwei Zähler entfernt.