20. November 2021 / 14:34 Uhr

Wolfsburg-Aufstellung fix: Kurzfristiger Ausfall, Überraschung auf der Bank

Wolfsburg-Aufstellung fix: Kurzfristiger Ausfall, Überraschung auf der Bank

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nächste Aufgabe: Der VfL Wolfsburg startet in Bielefeld mit Wout Weghorst ganz vorn.
Nächste Aufgabe: Der VfL Wolfsburg startet in Bielefeld mit Wout Weghorst ganz vorn. © Boris Baschin
Anzeige

Der VfL Wolfsburg spielt in der ersten Partie nach der Länderspielpause bei Arminia Bielefeld. Und so geht das Team von Trainer Florian Kohfeldt die Aufgabe an.

Die Länderspielpause ist vorbei, der VfL Wolfsburg ist zurück im Bundesliga-Alltag und gastiert ab 15.30 Uhr bei Arminia Bielefeld. Das ist ein Gegner, gegen den sowohl der VfL als auch sein Trainer Florian Kohfeldt angesichts der Statistik gern spielen. Allerdings muss der Coach kurzfristig auf Josuha Guilavogui verzichten. Luca Waldschmidt, der zuletzt angeschlagen war und eigentlich nicht für die Partie eingeplant war, nahm den Kaderplatz auf der Bank ein.

Guilavogui muss aufgrund von Wadenproblemen passen - damit hat der VfL in der ohnehin von Ausfällen geplagten Defensive noch eine Option weniger. Denn neben Guilavogui fehlt auch Maxence Lacroix rotgesperrt, der Abwehrmann war beim 2:0 in Leverkusen kurz vor Schluss vom Platz geflogen, kehrt am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund aber wieder zurück. Erfreulich: Sebastiaan Bornauw hat seine Fußprobleme überstanden und beginnt an der Seite von Jay Brooks in der Innenverteidigung. Allerdings: Die bisher unter Kohfeldt erfolgreiche Dreierkette (nur ein Gegentor in drei Pflichtspielen) wird aufgelöst, auf den Außenverteidiger-Positionen agieren Paulo Otavio und Kevin Mbabu.

Die Startelf des VfL Wolfsburg im Spiel bei Arminia Bielefeld

<b>Koen Casteels: </b> Zur Galerie
Koen Casteels: ©

Ebenfalls gut: Micky van de Ven ist auch rechtzeitig fit geworden, der Innenverteidiger war mit einer Muskelverhärtung von der niederländischen U21-Nationalmannschaft zurückgekehrt, sitzt in Bielefeld vorerst auf der Bank.