15. September 2021 / 17:50 Uhr

Wolfsburgs Sara Doorsoun: Verletzung vor Länderspiel

Wolfsburgs Sara Doorsoun: Verletzung vor Länderspiel

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Sport, Fu§ball Bundesliga, Frauen, VfL Wolfsburg - Turbine Potsdam, Saison 2021/22, AOK Stadion, 28.08.2021
Verletzte sich beim DFB: Wolfsburgs Defensivspielerin Sara Doorsoun (r.). © Boris Baschin
Anzeige

Das ist ärgerlich für Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg: Sara Doorsoun hat sich zum Auftakt des Länderspiellehrgangs verletzt. Eine genaue Diagnose gab es vom DFB noch nicht. Muskelverletzung heißt es.

Möglicherweise muss Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg eine Weile auf Sara Doorsoun verzichten. Wie der DFB auf Twitter mitteilte, hat sich die 29 Jahre alte Defensivspielerin im Trainingslager vor den WM-Qualifikationsspielen verletzt. Es soll sich um eine Muskelverletzung handeln. Dennoch stellt Wolfsburg weiterhin sechs Spielerinnen für die Partien der Deutschen gegen Bulgarien und Serbien. Denn Pia-Sophie Wolter wurde nachnominiert.

Anzeige

Der VfL war mit drei Siegen, darunter zuletzt ein 4:0 gegen den SC Sand, prima in die Bundesliga-Saison gestartet, hatte sich zudem in der Qualifikation zur Champions-League-Gruppenphase gegen Girondins Bordeaux durchgesetzt. Dort geht es am 6. Oktober (21 Uhr) beim FC Chelsea London um Ex-Wolfsburg-Star Pernille Harder in der Gruppe los. In der Liga wartet die nächste Partie wegen der Länderspielpause erst am 2.Oktober (13 Uhr) beim SC Freiburg.

Neben dem deutschen Sextett sind noch sechs weitere Wolfsburger Nationalspielerinnen mit ihren Nationalteams im Einsatz.

Der Länderspiel-Überblick:

Pia-Sophie Wolter, Kathrin Hendrich, Svenja Huth, Lena Lattwein, Lena Oberdorf und Tabea Waßmuth (Deutschland):
Samstag, 18. September, 16.05 Uhr, (H) Bulgarien (WM-Qualifikation)
Dienstag, 21. September, 16 Uhr, (H) Serbien (WM-Qualifikation)

Dominique Janssen, Jill Roord und Shanice van de Sanden (Niederlande):
Freitag, 17. September, 20.45 Uhr, (H) Tschechien (WM-Qualifikation)
Dienstag, 21. September, 20.45 Uhr, (A) Island (WM-Qualifikation)

Ewa Pajor (Polen):
Freitag, 17. September, 19 Uhr, (H) Belgien (WM-Qualifikation)
Dienstag, 21. September, 17.30 Uhr, (A) Armenien (WM-Qualifikation)


Sofie Svava (Dänemark):
Donnerstag, 16. September, 18 Uhr, (H) Malta (WM-Qualifikation)
Dienstag, 21. September, 18 Uhr, (A) Aserbaidschan (WM-Qualifikation)

Rebecka Blomqvist (Schweden):
Freitag, 17. September, 17.30 Uhr, (A) Slowakei (WM-Qualifikation)
Dienstag, 21. September, 18.30 Uhr, (H) Georgien (WM-Qualifikation).