14. April 2019 / 21:42 Uhr

Woltwiesche gibt eine 2:0-Führung noch aus der Hand

Woltwiesche gibt eine 2:0-Führung noch aus der Hand

Lars Lorenz
Peiner Allgemeine Zeitung
André Schnotale (Nr. 20) traf zum 1:0 für Viktoria, vergab aber kurz vor Schluss einen Elfmeter.
André Schnotale (Nr. 20) traf zum 1:0 für Viktoria, vergab aber kurz vor Schluss einen Elfmeter. © Massel
Anzeige

Ärgerlicher Spieltag für die Viktoria! Nach zwischenzeitlicher 2:0-Führung kassierte die Mühl-Elf aufgrund einer schwachen Vorstellung im zweiten Durchgang noch den Ausgleich. André Schnotale vergab überdies einen Elfmeter.

Anzeige
Anzeige

SV Viktoria Woltwiesche – HSC Leu Braunschweig 2:2 (2:0). „In der ersten Halbzeit“, erklärte Viktorias Trainer Thomas Mühl, „hätten wir noch mehr Tore erzielen müssen.“ Die Hausherren begannen schließlich stark. „Wir hatten viele Ballgewinne und spielten zügig nach vorne.“ Zweimal wurde das von Erfolg gekrönt. Nach zwölf Minuten traf André Schnotale zum 1:0, dann erhöhte Sven Bruns 27 Minuten später auf 2:0.

Ein vermeintlich beruhigender Vorsprung, den der SV indes Mitte der zweiten Halbzeit schon wieder verspielt hatte. Mühl: „Wir haben insgesamt nachgelassen, sind nicht mehr richtig in die Zweikämpfe gegangen und haben folglich auch den Ausgleich gekriegt.“ Alireza Ghorbani verkürzte nach einem strittigen Strafstoß auf 1:2, Jawid Haidari traf später noch zum 2:2. Dass es dabei blieb, war auch Lars Reschke zu verdanken. Der Leu-Keeper parierte schließlich den Strafstoß von André Schnotale (82.). Zuvor war Sven Bruns im Strafraum zu Fall gebracht worden.

„Beide Teams hatten im zweiten Abschnitt ihre Torchancen. Das Spiel hätte in beide Richtungen ausgehen können. Mit dem Punkt müssen wir leben, wenngleich wir uns mehr vorgenommen hatten“, resümierte Mühl, dessen Mannschaft die Chance verpasst hat, den Abstand auf die Abstiegsränge zu vergrößern.

Viktoria Woltwiesche: Ebeling – Huczala (46. G. Meyer), Stark, Berger, Müller – O. Bruns, Dennis Peschelt, Sellmann (78. Schmilewski), Schnotale, F. Meier (74. Dustin Peschelt) – S. Bruns.

Tore: 1:0 Schnotale (12.), 2:2 S. Bruns (39.), 2:1 Ghorbani (53., per Strafstoß), 2:2 Haidari (71.).

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt