20. August 2018 / 20:05 Uhr

WSV Tangstedt: Neuzugang Hamed Mokhlis über den Saisonstart und Ziele

WSV Tangstedt: Neuzugang Hamed Mokhlis über den Saisonstart und Ziele

Clemens Behr
Lübecker Nachrichten
Im Sommer bei Strand 08 verabschiedet: Hamed Mokhlis ist jetzt für den WSV Tangstedt am Ball. 
Im Sommer bei Strand 08 verabschiedet: Hamed Mokhlis ist jetzt für den WSV Tangstedt am Ball.  © Agentur 54°
Anzeige

24-Jähriger Mittelfeldspieler traf in Tangstedt auf viele bekannte Gesichter und ist an allen Toren direkt beteiligt

Anzeige
Anzeige

Der WSV Tangstedt schrammte in der abgelaufenen Saison nur haarscharf an der Qualifikation zur Aufstiegsrelegation in die Landesliga vorbei. Dieses Jahr nehmen die Wilstedter in einer neuen Liga mit neuem Personal einen neuen Anlauf.

Unter anderem neu dabei: Hamed Mokhlis. Der 24-Jährige wechselte von Oberligameister Strand 08 ans kleine Alsterstadion und fühlt sich im Team bereits wohl. "Die Mannschaft hat mich gut aufgenommen. Wir haben eine junge Truppe. die Jungs sind gut drauf. Einige Mitspieler kannte ich bereits gut, sodass nicht alles für mich neu war", so Mokhlis. Mit Christopher Micheel, Marco Schubring, Philipp Börner und Daniel Müggenburg spielte der Bargteheider schon in der Jugend des SV Eichede zusammen.

Mehr Fußball aus Stormarn

Doch vor allem sportlich konnte der Mittelfeldspieler auf Anhieb überzeugen. In den ersten beiden Ligaspielen gegen Henstedt-Ulzburg (2:0) und den TuS Bargstedt (2:1) traf er jeweils selbst und legte einen Treffer auf und ist somit an allen Toren des WSV direkt beteiligt. Am Sonntag setzte es gegen Padenstedt jedoch eine 0:2-Niederlage im ersten Heimspiel. "Das war meiner Meinung nach eine Einstellungssache und eine unnötige Niederlage. Das werden wir am Dienstag genau analysieren."

Eine Schwäche, die dem Tangstedter Team auch in der vergangenen Saison vorgeworfen wurde. "Der Sieg gegen Bargstedt hat aber gezeigt, dass wir auch anders können. Da haben wir 50 Minuten in Unterzahl gespielt, den Ausgleich hinnehmen müssen und trotzdem noch gewonnen. Die Mannschaft kann kämpfen", stellt der Neuzugang fest. Und wohin geht die Reise dieses Jahr in der neuen Liga? "Wir wollen solange wie möglich oben mitspielen und haben auch die Qualität dazu."

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt