29. Juni 2020 / 16:15 Uhr

"Wunschkandidat": SpG Ziesar/Glienecke stellt neuen Trainer vor

"Wunschkandidat": SpG Ziesar/Glienecke stellt neuen Trainer vor

Marcus Alert
Märkische Allgemeine Zeitung
Der RSV Eintracht II bezwingt die SpG SV Ziesar 31/MSV Glienecke deutlich.
Die Kicker der SpG Ziesar/Glienecke (blaue Trikots) haben einen neuen Trainer. © Benjamin Feller
Anzeige

Kreisoberliga Havelland: Der Tabellenvierte der vergangenen Saison präsentiert mit Michel Pauluth den neuen Übungsleiter.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisoberligist SpG Ziesar/Glienecke, der die abgebrochene Saison 2019/20 als Aufsteiger auf einem starken vierten Platz beendete, ist bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Nachfolger von Ralf Gutschmidt wird Michel Pauluth. „Er war unser Wunschkandidat“, verrät der Vereinsvorsitzende Lars Jansen. Der 32-Jährige war in den vergangenen drei Jahren Coach des FC Borussia Brandenburg II.

In Bildern: Die Trainerwechsel vor der Saison 2020/21 in Brandenburg.

Symbolbild.  Zur Galerie
Symbolbild.  ©

Bis auf kurze Pausen spielte Pauluth auch immer für den Verein an der Massowburg. Er ist bei Riva tätig, ist verheiratet und hat ein Kind. „Das Angebot war einfach zu interessant, um es abzulehnen“, so Pauluth. Der Sprung von 1. Kreisklasse zu Kreisoberliga sei natürlich sehr groß. Doch wolle er sich der Herausforderung stellen. Zumindest kenne er bereits einige Spieler. Trainingsauftakt ist am 3. Juli. Die Mannschaft ist weitgehend zusammengeblieben.

Etwas unglücklich ist, dass mit Andreas Engel und Marcus Stupka gleich beide Torhüter ihre Laufbahn beendet haben. Dafür hat man Julien Friedrich verpflichtet. Der 23-Jährige stand zuletzt beim Kreisoberligisten SV Union Heyrothsberge II in Sachsen-Anhalt zwischen den Pfosten. Zweiter Neuzugang ist Christopher Bonk. Der 35-jährige Mittelfeldspieler spielte früher beim BSC Süd 05 II und bei Grün-Weiß Klein Kreutz. In der Vorbereitung ist unter anderem am 15. Juli ein Testspiel gegen den FC Stahl Brandenburg geplant.