08. April 2018 / 08:25 Uhr

WWE WrestleMania 34 live im TV und Online-Stream sehen

WWE WrestleMania 34 live im TV und Online-Stream sehen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Einer der Hauptkämpfe von WrestleMania 34 ist Brock Lesnar gegen Roman Reigns. So könnt ihr das Wrestling-Event live im TV und Online-Stream sehen.
Einer der Hauptkämpfe von WrestleMania 34 ist Brock Lesnar gegen Roman Reigns. So könnt ihr das Wrestling-Event live im TV und Online-Stream sehen. © WWE/Montage
Anzeige

Das Wrestling-Highlight des Jahres im TV und sogar im kostenlosen Livestream: Bei WrestleMania 34 werden unter anderem Daniel Bryan, Roman Reigns und Brock Lesnar auftreten. Wir sagen euch, wie ihr den WWE-PPV mit der prall gefüllten Card live sehen könnt.

Anzeige
Anzeige

Darauf haben Wrestling-Fans ein Jahr gewartet – und endlich ist der Tag gekommen! WrestleMania 34 im Mercedes-Benz Superdome (Platz für über 75.000 Fans) in New Orleans steht an. Die absolute Mega-Show mit den Stars der weltgrößten Wrestling-Organistion WWE startet am Sonntag um 23 Uhr deutscher Zeit. Unter anderem wird WWE-Universal-Champion Brock Lesnar seinen Titel gegen Roman Reigns aufs Spiel setzen. Auch die Titelregentschaft von WWE-Champion AJ Styles ist bedroht. Sein Hauptherausforderer ist niemand anderes als Royal-Rumble-Sieger Shinsuke Nakamura. Außerdem steht die große Frage im Raum: Tritt der Undertaker tatsächlich bei WrestleMania auf, um John Cena herauszufordern?

Und das Beste: Ihr könnt den PPV mit den Traum-Matches sogar kostenlos im Stream sehen!

Der erste deutsche Champion in der WWE: Alexander Wolfe

Am 19. August schrieb Axel Tischer deutsche WWE-Geschichte: Gemeinsam mit seinem Tag-Team-Partner Eric Young gewann er die Tag-Team-Titel der WWE-Nachwuchsliga NXT. Zur Galerie
Am 19. August schrieb Axel Tischer deutsche WWE-Geschichte: Gemeinsam mit seinem Tag-Team-Partner Eric Young gewann er die Tag-Team-Titel der WWE-Nachwuchsliga NXT. ©

Wir blicken auf die drei Highlight-Matches von WrestleMania 34!

Für viele Fans ist es ein Match wie gemacht für eine WrestleMania: Titelträger AJ Styles trifft auf Shinsuke Nakamura – und es geht um die WWE Championship. Nakamura verdiente sich den Titelkampf durch den Sieg beim Royal Rumble im Januar. Das letzte Einzel-Match der beiden wohl technisch besten Wrestler des gesamten WWE-Kaders fand im Jahr 2016 statt – beim PPV „WrestleKingdom 10“ der japanischen Liga NJPW. Damals entschied der Japaner vor seinem Heimpublikum den Kampf für sich. Eine Niederlage, die Styles offenbar noch immer zu schaffen macht, wie die letzten Wochen bei der TV-Show SmackDown zeigten. Nakamura sprach es am vergangenen Dienstag auch knallhart an: Styles würde zu viel überlegen – und am Ende werde er mit einem „Knee to Face“ gewinnen.

Ein Auftritt von ihm ist immer ein Highlight – und bei WrestleMania wird es wohl auch nicht anders sein: „The Beast Incarnate“ Brock Lesnar setzt seinen WWE-Universal-Titel, den Haupt-Titel des Raw-Kaders, gegen Herausforderer Roman Reigns aufs Spiel. Zwischen den beiden, die bereits im Main-Event von WrestleMania 31 standen, hatte sich in den vergangenen Wochen eine erbitterte Rivalität entwickelt: Zunächst wurde der „Big Dog“ von WWE-Chairman Vince McMahon vorrübergehend suspendiert – weil dieser den WWE-Boss dafür kritisiert hatte, dass er Lesnar nicht bestraft, weil dieser kaum bei der TV-Show Raw auftaucht. In den Wochen danach hatte er allerdings mehr von Lesnar als erwartet. Reigns wurde in jeder Woche vom „Beast“ abgefertigt, so auch am vergangenen Montag.

Ein Match, das für große Aufmerksamkeit – vor allem in den USA – sorgt, ist der Tag-Team-Kampf von WWE-Legende Triple H mit seiner Frau Stephanie McMahon gegen Kurt Angle und Ronda Rousey. Für die 31 Jahre alte Rousey ist es der erste Kampf in der WWE. Die ehemalige MMA-Weltmeisterin der weltgrößten Promotion UFC ist unglaublich populär in den Staaten und sorgte zuletzt für starke Einschaltquoten. Viele warten gespannt darauf, was die Judo-Bronzemedaillengewinnerin von Olympia 2008 im Ring zeigen kann. In den vergangenen Wochen trug sie gemeinsam mit Raw-General-Manager Kurt Angle eine erbitterte Fehde gegen die Authority um Triple H und McMahon aus. Wollten die beiden Bosse Rousey nur für ihre Zwecke benutzen und demütigen?

WrestleMania 34 wartet in diesem Jahr mit einer gigantischen Laufzeit auf. Die Pre-Show wird bereits ab 23 Uhr deutscher Zeit übertragen. Der Haupt-PPV beginnt um 1 Uhr in der Nacht zu Montag und wird wahrscheinlich gegen 6 Uhr morgens enden.

Hier lesen: Unser Interview mit dem ersten deutschen Champion in der WWE – Alexander Wolfe!

Auch die restliche Card kann sich sehen lassen: Nach knapp drei Jahren gibt Ex-WWE-Champion Daniel Bryan nach über dreijähriger erzwungener Auszeit sein großes Comeback in einem Tag-Team-Match mit Shane McMahon gegen Sami Zayn und Kevin Owens. Außerdem warten die Fans noch immer sehnsüchtig auf eine Antwort des legendären Undertaker – Superstar John Cena hatte die WrestleMania-Legende in den vergangenen Wochen mehrfach zu einem Kampf herausgefordert. Der „Deadman“ hatte sich daraufhin allerdings nicht gemeldet – vielleicht holt er das ja nahc bei der „Grandest Stage of Them All“.

Die komplette Card von WWE WrestleMania 34 im Überblick!

WWE Championship: AJ Styles (Champion) vs. Shinsuke Nakamura

WWE Universal Championship: Brock Lesnar (Champion) vs. Roman Reigns

Tag Team Match: Daniel Bryan & Shane McMahon vs. Kevin Owens & Sami Zayn

Mixed Tag Team Match: Ronda Rousey & Kurt Angle vs. Stephanie McMahon & Triple H

WWE Intercontinental Championship – Triple Threat Match: The Miz (Champion) vs. Finn Balor vs. Seth Rollins

WWE United States Championship – Fatal 4-Way Match: Randy Orton (Champion) vs. Bobby Roode vs. Jinder Mahal vs. Rusev

WWE SmackDown Women’s Championship: Charlotte Flair (Champion) vs. Asuka

WWE Raw Women’s Championship Match: Alexa Bliss (Champion) vs. Nia Jax

WWE Raw Tag Team Championship: The Bar (Cesaro & Sheamus) vs. Braun Strowman & ???

WWE SmackDown Tag Team Championship – Triple Threat Match: The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) vs. The Bludgeon Brothers (Erick Rowan & Luke Harper) vs. The New Day

Pre-Show (ab 23 Uhr):

WWE Cruiserweight Championship: Cedric Alexander vs. Mustafa Ali

André the Giant Memorial Battle Royal

WrestleMania Women’s Battle Royal

Wie sehe ich WrestleMania 34 live im TV?

WWE WrestleMania 34 wird beim Pay-TV-Sender Sky gegen Bezahlung auf dem Sender Sky Select angeboten. Ihr benötigt ein Sky-Abo – müsst allerdings den PPV extra bestellen. Die Veranstaltung kostet 20 Euro und kann per Telefon, Internet und über einen mit dem Internet verbundenen Receiver bestellt werden. Wenn das Signal freigeschaltet wird, kann man das Event ab 23 Uhr auch bei Sky Sport 3 HD sehen.

Wird WrestleMania im Free-TV übertragen?

Nein, Sky hält die exklusiven Rechte. Kleine Ausschnitte des PPVs findet ihr allerdings wenige Stunden nach dem Event auf dem offiziellen Youtube-Kanal der WWE.

Gibt es einen Livestream von WrestleMania 34?

Ja. Das WWE Network überträgt WrestleMania ebenfalls live. Für etwas mehr als 10 Euro im Monat könnt ihr alle Großveranstaltungen der WWE live im Stream sehen. Das geht über PC, Smartphone, Tablet und Spielekonsolen wie Playstation 4 und Xbox One oder Apple TV. Die WWE hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann.

Gibt es einen kostenlosen Livestream von WrestleMania 34?

Theoretisch ja! Solltet ihr das WWE Network bisher nicht abonniert haben, erhaltet ihr einen Freimonat, mit dem ihr den PPV sofort sehen könnt. Ansonsten bietet das Internet natürlich Alternativen, wenn du nicht für den Livestream bezahlen möchtest. Allerdings musst du dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.