18. Oktober 2022 / 21:08 Uhr

Sorgen um Yann Sommer - Gladbach-Torhüter im DFB-Pokal gegen Darmstadt früh ausgewechselt

Sorgen um Yann Sommer - Gladbach-Torhüter im DFB-Pokal gegen Darmstadt früh ausgewechselt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gladbach-Torhüter Yann Sommer hält sich vor Schmerzen die Hand vor sein Gesicht. 
Gladbach-Torhüter Yann Sommer hält sich vor Schmerzen die Hand vor sein Gesicht.  © IMAGO/Revierfoto
Anzeige

Yann Sommer erlebt in der Anfangsphase des Pokal-Spiels bei Darmstadt 98 einen Schockmoment. Der Torhüter von Borussia Mönchengladbach muss mit einer Knöchelverletzung früh ausgewechselt werden. 

Borussia Mönchengladbach hat in der zweiten Runde des DFB-Pokals bei Zweitliga-Spitzenreiter Darmstadt 98 einen frühen personellen Rückschlag erlitten. Nach einem abgefangenen Ball kam Torhüter Yann Sommer nach einem Sprung unglücklich auf und knickte übel um. Der Schweizer blieb sofort mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen und ließ sich von den herbeigeeilten Betreuern behandeln (4.). Nach einer Pause versuchte der Keeper noch einmal, das Spiel fortzusetzen. Nach 13 Minuten war dann aber Schluss. Tobias Sippel kam für den 33-Jährigen in die Partie.

Anzeige

Sommer, dessen Vertrag nach der laufenden Saison endet, war in den vergangenen Wochen immer wieder der große Rückhalt seiner Mannschaft und zeigte wiederholt überragende Leistungen. Besonders beim 1:1 Ende August beim FC Bayern wuchs der Schlussmann über sich hinaus und trieb die Münchner zur Verzweiflung. Eine längere Zwangspause wäre für seine Mannschaft folglich ein mehr als bitterer Rückschlag. Auch in der Schweiz dürfte man angesichts der Szenen am Dienstagabend zusammengezuckt sein. Sommer gilt als sicherer Teilnehmer an der WM in Katar (20. November bis 18. November).

Sippel steht bei der Borussia seit 2015 unter Vertrag, kam aber bisher erst auf 18 Pflichtspieleinsätze für die Gladbacher. Seinen letzten Auftritt hatte er am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison beim 1:1 bei Eintracht Frankfurt. Ex-Trainer Adi Hütter gönnte ihm den Einsatz nach Absprache mit Sommer.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis