04. August 2019 / 11:27 Uhr

BVB-Jugendtrainer Skibbe prophezeit U19-Talent Moukoko Profi-Karriere: "So sicher wie das Amen in der Kirche"

BVB-Jugendtrainer Skibbe prophezeit U19-Talent Moukoko Profi-Karriere: "So sicher wie das Amen in der Kirche"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Jugendtrainer Michael Skibbe glaubt an eine erfolgreiche Karriere von Top-Talent Youssoufa Moukoko.
BVB-Jugendtrainer Michael Skibbe glaubt an eine erfolgreiche Karriere von Top-Talent Youssoufa Moukoko. © Getty/Montage
Anzeige

Im Juli wechselte Top-Talent Youssoufa Moukoko mit nur 14 Jahren in die U19-Mannschaft von Borussia Dortmund. Trainer Michael Skibbe ist überzeugt, dass der Angreifer eine große Profi-Karriere vor sich hat, und lobte den Nachwuchsspieler in den höchsten Tönen.

Anzeige
Anzeige

Mit nur 14 Jahren gilt Youssoufa Moukoko als absolutes Ausnahmetalent. Nach zwei dominanten Jahren in der U17 soll der Stürmer seine Qualitäten nun auch in der U19-Mannschaft von Borussia Dortmund nachweisen. Ex-Bundesliga-Trainer Michael Skibbe, der den BVB-Nachwuchs im Juli übernommen hat, ist jedenfalls vollends von den Fähigkeiten des hochtalentierten Angreifers überzeugt.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige

"Der Junge wird eines Tages Profi werden. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Nur Verletzungen könnten ihn stoppen", erklärte der 54-Jährige dem Magazin RevierSport: "Youssoufa ist ein total entspannter Zeitgenosse, der extrem cool mit seinem Hype umgeht. Er hat sich bislang sehr gut etabliert und konnte sich hervorragend in unsere Mannschaft einfügen."

Moukoko: Profi-Debüt beim BVB mit 16?

Der erst 14 Jahre alte Moukoko erzielte für die U17 der Dortmunder im Vorjahr 50 Tore in 28 Spielen und brach damit den alten Torrekord von Donis Avdijaj. Im Sommer 2019 rückte der in Kamerun geborene Stürmer in den ältesten Junioren-Jahrgang auf. Sein erstes Bundesliga-Spiel dürfte er theoretisch nach seinem 16. Geburtstag am 20. November 2020 absolvieren. Skibbe trainierte in seiner Karriere unter anderem die Profis von Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sowie die griechische Nationalmannschaft. Von 2000 bis 2004 war er Assistent von Rudi Völler bei der deutschen Nationalmannschaft.

15 ehemalige Bundesliga-Talente und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER hat den Werdegang der ehemaligen Bundesliga-Talente Alen Halilović (l.), Pierre Emile Höjbjerg (m.) und Gianluca Gaudino (r.) genauer verfolgt. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER hat den Werdegang der ehemaligen Bundesliga-Talente Alen Halilović (l.), Pierre Emile Höjbjerg (m.) und Gianluca Gaudino (r.) genauer verfolgt. ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN