15. März 2020 / 19:24 Uhr

ZDF berichtet: UEFA plant Verschiebung der EM 2020

ZDF berichtet: UEFA plant Verschiebung der EM 2020

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die UEFA erwägt eine einjährige Verschiebung der EM 2020. 
Die UEFA erwägt eine einjährige Verschiebung der EM 2020.  © imago images/Sven Simon
Anzeige

Die Fußball-Welt steht aufgrund der schnellen Verbreitung des neuartigen Coronavirus weitestgehend still. Nun droht auch die im Sommer angesetzte Europameisterschaft vorerst wegzufallen. Das ZDF berichtet von UEFA-Plänen, welche eine Verlegung des Turniers vorsehen. 

Anzeige

Wegen der Coronavirus-Pandemie will der Europäische Fußball-Verband nach Informationen des ZDF den Teilnehmern offenbar eine Verschiebung der Europameisterschaft vorschlagen. Die UEFA wolle am Dienstag zuerst den nationalen Ligen und der Vereinigung der europäischen Klubs (ECA) und dann später allen nationalen europäischem Fußballverbänden eine Turnierverlegung empfehlen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Ursprünglich ist die EM, die in zwölf Ländern stattfindet, vom 12. Juni bis 12. Juli geplant. Eine Alternative wäre, die EM im Sommer 2021 auszutragen. Dafür müsste allerdings die FIFA die neu geschaffene FIFA-Klub-WM auf Eis zu legen. Bereits am Donnerstag hatte die französische L'Équipe berichtet, dass dieses Szenario am wahrscheinlichsten sei. Eine zweite Möglichkeit wäre die Verlegung der EM in den Spätherbst oder frühen Winter dieses Jahres.

BVB-Boss Watzke über mögliche EM-Verschiebung "Ich hoffe das"

Wie DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius geht auch BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke davon aus, dass die UEFA am Dienstag vorschlagen wird, die EM zu verlegen. "Ich denke, dass es so kommt. Ich hoffe das", sagte Watzke. Der in der Sendung zugeschaltete Curtius, der wie Watzke bei einer Video-Konferenz am Dienstag dabei ist, sagte: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass am 12. Juni das Eröffnungsspiel in Rom stattfindet. Ich rechne mit einer Verlegung der Euro."

Andreas Rettig, der frühere Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, hatte am Samstagabend im Aktuellen Sportstudio des ZDF gesagt, dass angesichts des Terminchaos in den nationalen Ligen eine EM-Absage im Sommer "zwingend" erforderlich sei. Auch Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte bereits für eine Absage des Turniers plädiert.

Internationale Pressestimmen zum Corona-Stillstand: "Wir werden sogar den VAR vermissen"

Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! Zur Galerie
Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! ©

EM wird im Sommer wohl nicht stattfinden

Es scheint nach aktuellem Stand ausgeschlossen, dass die EM 2020 in der aktuellen Gemengelage nicht abgesagt oder zumindest verschoben wird. Der Höhepunkt der Pandemie wird erst noch erwartet, die EM soll in zwölf Städten in Europa ausgetragen werden - Umstände, die im Kampf gegen einen Virus, der von Mensch zu Mensch übertragen wird, alles andere als ideal erscheinen.