25. Januar 2020 / 16:57 Uhr

Zehn Gelbe Karten in 18 Spielen: Paderborn-Profi Gjasula stellt "Rekord" ein

Zehn Gelbe Karten in 18 Spielen: Paderborn-Profi Gjasula stellt "Rekord" ein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Sammelt Gelbe Karten: Paderborn-Profi Klaus Gjasula.
Sammelt Gelbe Karten: Paderborn-Profi Klaus Gjasula. © imago images/Beautiful Sports
Anzeige

Klaus Gjasula vom SC Paderborn hat eine Bundesliga-Bestmarke egalisiert. Der 30-jährige Mittelfeldspieler hat nach nur 18 Spielen bereits Gelbe Karten im zweistelligen Bereich gesammelt.

Anzeige
Anzeige

Klaus Gjasula vom SC Paderborn hat in seinem 18. Bundesliga-Spiel bereits die zehnte Gelbe Karte bekommen - und damit einen wenig schmeichelhaften „Rekord“ eingestellt. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler ist dem Datendienstleister opta zufolge nach dem ehemaligen Uerdinger Profi Helmut Rahner nun erst der zweite Spieler der Bundesliga-Historie, der in seinen ersten 18 Partien zehnmal Gelb sah.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©
Anzeige

Gjasula war am Samstag im Spiel beim SC Freiburg in der 13. Minute nach einem Foul an SC-Profi Changhoon Kwon verwarnt worden. Er fehlt Paderborn damit am nächsten Sonntag im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg gesperrt. Der Bruder des früheren Duisburgers Jürgen Gjasula muss schon zum zweiten Mal wegen einer Gelbsperre pausieren. Schon am 10. Spieltag hatte er beim 0:3 in Hoffenheim gefehlt.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt