19. April 2018 / 18:21 Uhr

Zehn Treffer: Merkur Hattorf und FC SeeBern trennen sich 5:5

Zehn Treffer: Merkur Hattorf und FC SeeBern trennen sich 5:5

Jan-Philipp Brömsen
Göttinger Tageblatt
Motor Altenburg punktet im Stadtderby!
Motor Altenburg punktet im Stadtderby! © Christian Modla
Anzeige

1. Kreisklasse Nord: Spektakuläres Remis in Hattorf. TSV Nesselröden und SC Eichsfeld treten Freitag an.

Anzeige
Anzeige

Die Fußball-Saison 2017/18 in der Region Göttingen/Eichsfeld in Bildern.

Fußball Landesliga: SCW Göttingen (weiß) vs. MTV Wolfenbüttel (blau)  Zur Galerie
Fußball Landesliga: SCW Göttingen (weiß) vs. MTV Wolfenbüttel (blau)  ©

In der 1. Kreisklasse Nord hat der FC SeeBern beim Gastspiel in Hattorf ein wahres Torfestival erlebt. Nach 90 intensiven Minuten stand es am Ende 5:5. Der TSV Ebergötzen unterlag dem FC Eisdorf mit 1:2.

Merkur Hattorf – FC SeeBern 5:5 (4:2)

In der kampfbetonten und torreichen Begegnung führten die Gastgeber bereits mit 4:2 zur Pause. Als die Hattorfer nach der Pause sogar 5:2 stellten, starteten die Gäste ihre Aufholjagd. Der dreifach Torschütze Niklas Müller und Patrick Mock sorgten für den Ausgleich in einem spektalulären Spiel. In der Schlußphase verloren die Eichsfelder noch einen Spieler durch einen Platzverweis.

Bereits am Freitag um 18.30 Uhr starten der SC Eichsfeld und der TSV Nesselröden in einen Doppelspieltag. Eichsfeld empfängt den Tabelletzten FC Westharz und geht als klarer Favorit in die Partie. Im Spitzenspiel erwartet der Vierte Nesselröden den Zweiten Dorste. Bereits das Hinspiel war beim 2:2-Remis sehr ausgeglichen, dennoch strebt der TSV einen Heimsieg an.