24. Oktober 2020 / 17:06 Uhr

Zehntes Tor im fünften Spiel: Robert Lewandowski stellt Bundesliga-Rekord auf

Zehntes Tor im fünften Spiel: Robert Lewandowski stellt Bundesliga-Rekord auf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat die nächste Bestmarke pulverisiert.
Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat die nächste Bestmarke pulverisiert. © 2020 Getty Images
Anzeige

Die Lewandowski-Festspiele in der Bundesliga setzen sich auch in dieser Saison fort: Der Torjäger des FC Bayern München hat im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Samstag seinen zehnten Saisontreffer erzielt - so viel hatte nach fünf Spieltagen in der Bundesliga noch nie ein Profi auf dem Konto.

Anzeige

Rekordjäger Robert Lewandowski: Auch Saison beginnt für den Dreifach-Torschützenkönig der abgelaufenen Saison (in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League) nach Maß. Im Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt (5:0) gelang dem Polen in Diensten des FC Bayern München ein historischer Dreierpack (10., 26. und 60. Minute) - denn mit dem dritten Treffer knackte Lewandowski einen Rekord.

Anzeige

Es war sein zehntes Saisontor - so viele Treffer hatte in der Geschichte der Bundesliga nach dem fünften Spieltag noch keiner auf dem Konto.

Mehr vom SPORTBUZZER

Damit übertraf Lewandowski seine eigene Bestmarke. In der vergangenen Saison war der polnische Nationalspieler ebenfalls torreich gestartet. Nach dem fünften Spieltag hatte der Bayern-Star neun Treffer auf dem Konto und stellte damit den Rekord von Ex-Werder-Stürmer Peter Meyer ein, der in der Saison 1967/68 ebenfalls auf fünf Treffer nach neun Spielen kam. Jetzt hat Lewandowski nach der Gala-Vorstellung gegen Frankfurt den Rekord für sich allein.