07. Juni 2021 / 09:55 Uhr

Zieht es Hanno Behrens zu Hansa Rostock?

Zieht es Hanno Behrens zu Hansa Rostock?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nürnbergs Kapitän Hanno Behrens kritisiert die Entwicklung im Profi-Fußball.
Verlässt den 1. FC Nürnberg im Sommer nach sechs Jahren: Hanno Behrens. © 2018 Getty Images
Anzeige

Der 31-jährige Mittelfeldspieler soll bei Hansa Rostock angeblich hoch im Kurs stehen. Im Sommer wird Hanno Behrens den 1. FC Nürnberg im Sommer nach sechs Jahren verlassen. 

Anzeige

Beim FC Hansa Rostock kündigt sich offenbar der erste Neuzugang für die kommende Saison an. Wie die Bild-Zeitung berichtet, sollen die Mecklenburger scharf auf Hanno Behrens (31) sein. Der erfahrene Mittelfeldspieler steht noch bis zum 30. Juni beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg unter Vertrag und wird den Zweitligisten danach ablösefrei verlassen.

Anzeige

FCH-Sportvorstand Martin Pieckenhagen meint gegenüber der Bild: "Ein sehr interessanter Spieler, der mit seiner Erfahrung absolut unser Anforderungsprofil erfüllt." Der ehemalige Profi-Torhüter fügte jedoch hinzu, dass Hansa bei einem Spieler der Qualität von Behrens nicht einzige Fisch im Teich sei - bezogen auf das große Interesse anderer Vereine. Die Chancen auf eine Verpflichtung sollen für die Rostocker allerdings nicht schlecht stehen.

So lange haben die Hansa-Spieler noch Vertrag:

<b>Tor - Markus Kolke:</b> Hat noch Vertrag bis zum <b>30. Juni 2023.</b> Zur Galerie
Tor - Markus Kolke: Hat noch Vertrag bis zum 30. Juni 2023. ©

Mit Behrens würde ein erfahrener Akteur an die Ostsee wechseln, der die Erfahrung von 183 Zweitliga-Einsätzen (31 Tore) für den SV Darmstadt und 1. FC Nürnberg mitbringt. Beim FCN war der Rechtsfuß, der seit 2015 für die Franken gespielt hat, zwischenzeitlich Kapitän (2017 bis 2020). Eine tragende Rolle spielte der gebürtige Elmshorner in der Saison 2017/18, als er mit 14 Toren und vier Vorlagen in 34 Partien einen großen Anteil am Bundesliga-Aufstieg des FCN hatte. Ein Jahr später ging es jedoch wieder runter in Liga zwei.

Während Behrens im Anflug sein soll, wird Morris Schröter vom Drittligisten FSV Zwickau hingegen wohl kein Rostocker werden - so berichtet es die Bild. Der Flügelflitzer, den der FC Hansa auf der Liste haben soll, könnte es zu Mitaufsteiger Dynamo Dresden ziehen. Zudem soll FCH-Akteur Luca Horn vor einer einjährigen Leihe nach Zwickau stehen. Horn gilt als Abgangskandidat bei der Kogge (SPORTBUZZER berichtete).