11. März 2022 / 15:36 Uhr

Zieler wieder da! Der 96-Torwart kann gegen Nürnberg spielen 

Zieler wieder da! Der 96-Torwart kann gegen Nürnberg spielen 

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Ron-Robert Zieler kann nach einer Woche Pause gegen Nürnberg spielen.
Ron-Robert Zieler kann nach einer Woche Pause gegen Nürnberg spielen. © Florian Petrow
Anzeige

Nach den Kreislaufproblemen trainierte Torwart Ron-Robert Zieler am Freitag zum ersten Mal wieder mit der Mannschaft. Seinem Einsatz gegen Nürnberg am Sonntag steht aktuell nichts im Wege. 

Um 13.39 Uhr ging Ron-Robert Zieler wieder seinem gewohnten Job nach. Der Torwart von Hannover 96 winkte freundlich, übte anschließend mit Torwarttrainer Michael Ratajczak und Nummer drei Marlon Sündermann auf dem Nebenplatz. Im Anschluss gesellte sich Zieler zur Mannschaft, die geheim trainierte. Der Weltmeister von 2014 ist bereit für einen Einsatz am Sonntag gegen Nürnberg.

Anzeige
Mehr über Hannover 96

Vor einer Woche hatte die Nummer eins trotz seiner Kreislaufprobleme in Sandhausen (1:3) gespielt. Das ging schief. Er fing sich zwei kuriose Treffer und wirkte im Spielaufbau verunsichert. Wegen erneuter Schwindelgefühle musste er ausgewechselt werden. Für ihn kam Martin Hansen, der sich in Hälfte zwei bei einer Parade eine Kapselzerrung im Knie zuzog. Hansen steht deshalb gegen Nürnberg nicht zur Verfügung. Weil Zieler erst am Donnerstag individuell trainierte, war auch sein Einsatz auf der Kippe.

„Es ist alles okay“

96-Manager Marcus Mann geht nun fest von einem Einsatz aus. „Es ist alles okay, ich habe nichts anderes gehört“, sagte Mann, der beim Geheimtraining am Freitag zuschaute. Zur Not hätte 96 mit Sündermann im Tor spielen müssen, Ersatz wäre dann Pascal Kokott (19) gewesen. Kokott trainierte aber am Freitag schon nicht mehr mit bei den Profis.

Anzeige

Zieler und Sündermann übten im Torwarttraining das Fangen hoher Bälle gegen einen mannshohen Trainings-Dummy. Ein Test, ob Zieler auch mit einem „Gegenspieler“ halten kann. In den Übungen sah er jedenfalls stabil genug aus, um es auch am Sonntag mit echten Stürmern aufzunehmen.