26. August 2020 / 14:53 Uhr

Zielsetzung beim VfR Neumünster ist ganz klar der Aufstieg

Zielsetzung beim VfR Neumünster ist ganz klar der Aufstieg

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Abdul Yilmaz, Trainer des VfR Neumünster, möchte mit seinem Team zurück in die Oberliga.
Abdul Yilmaz, Trainer des VfR Neumünster, möchte mit seinem Team zurück in die Oberliga. © Wottge
Anzeige

"Wir können uns nur selber im Weg stehen", sagt Co-Trainer Mariko Gräfe

Anzeige

Der VfR Neumünster geht, nach dem Abstieg aus der Oberliga Schleswig-Holstein, in sein zweites Landesliga-Jahr. Die Zielsetzung für die Mannen um Chefcoach Abdul Yilmaz und Co-Trainer Mariko Gräfe ist klar definiert. Aufstieg in die Oberliga! "Wir können uns nur selber im Weg stehen", sagt der 32-jährige Mariko Gräfe.

KN-Sportbuzzer: Was gibt es gegenüber der letzten Saison zu verbessern?

Mariko Gräfe: Wir wollen aus den vielen Chancen, die wir uns erspielen, mehr Tore im letzten Drittel erzielen.

Welche Zielsetzung habt ihr?

Wir wollen in jedem Spiel das Maximum erreichen. Dabei wird unsere Zielsetzung ganz klar der Aufstieg in die Oberliga S-H sein.

Was stimmt euch optimistisch?

Uns stimmt optimistisch, dass der Kader sich zum großen Teil nicht verändert hat und wir qualitativ sehr guten Zuwachs mit Erfahrung dazu bekommen haben.

Wen siehst du als Führungsspieler bei euch im Team?

Wir haben in unserem Kader sehr viele Spieler, die sowohl neben, als auch auf dem Platz Führung und Verantwortung übernehmen. Mit den genannten Neuverpflichtungen haben wir noch mal zusätzlich an Stärke dazugewonnen. Einen hier herauszupicken, würde den Rahmen sprengen. Für uns ist am Ende die Mannschaft ganz klar der Star, welche es zu schlagen gilt.

Die Neuverpflichtungen helfen euch weiter, weil......

......alle Spieler viel Erfahrung und Fähigkeiten mitbringen, die uns weiterhelfen werden. Jeder Einzelne passt in unser Anforderungsprofil. Hinzu kommt, dass sie menschlich sowie sportlich perfekt zum Verein passen.

Diese Abgänge „schmerzen“ besonders, weil......

......Otto und Eamon Eigengewächse waren. Für Otto geht der Weg in Jevenstedt weiter und Eamon muss leider aus beruflichen Gründen das Team verlassen und schließt sich der SG Padenstedt an. Mit Idris hat ein Spieler den Verein verlassen, der insbesondere in der schlechten Zeit zum Verein gehalten hat. Alle Spieler haben in der ganzen Zeit Ihren Einsatz im positiven Sinne für den VfR geleistet. Wir werden den Weg der Jungs weiter verfolgen und wünschen Ihnen natürlich alles Gute!

Wer sind eure Favoriten?

Wir können uns nur selber im Weg stehen.

Weitere Vorschauen aus der Landesliga Mitte

Zugänge: Dustin Christophersen (SV Boostedt), Christop Kahlcke, Jonas Schomaker (beide TSV Kropp), Hokir Busali (TSV Hartenholm), Adam Mubarak (Büdesldorfer TSV), Bennet Rantzsch (PSV Neumünster), Kjell-Arik Berger, Leon Gehrke (beide eigene U19)

Abgänge: Idris Alioua (Oststeinbeker SV), Otto Schmidt (TuS Jevenstedt), Eamon-Enrico Schäffer (SG Padenstedt)

Stimmt ab! Welches Team macht das Rennen in der Landesliga Mitte?

Mehr anzeigen

Der Kader des VfR Neumünster:

Tor: Bennet Sparfeld, Kjell-Arik Berger, Christopher Newe

Abwehr: Dustin Christophersen, Sita Lututala, Leon Gehrke, Thore Möller, Maxime Vollstedt, Philip Weidemann, Jonas Schomaker, Christop Kahlcke, Jan Thullesen, Tobias-Dennis Bogun

Mittelfeld: Issam Khemiri, Hogir Busali, Kristof Kumbier, Marcel Stoltenberg, Finn-Torben Block, Niko Brüll, Marcel-Max Stölting

Angriff: Tarik Alioua, Jonas Kruse, Fiete-Frider Bluck, Björn-Ole Peters, Adam Mubarak, Mika-Alexander Hirsch, Agron Gashi, Bennet Rantzsch, Sabri Nasri

Trainer: Abdul Yilmaz - Co-Trainer: Mariko Gräfe - Spielender Co-Trainer: Sita Lututala - TW-Trainer: Florian Hamann