12. Juli 2019 / 19:03 Uhr

Überraschende Abreise: Zinedine Zidane verlässt Trainingslager von Real Madrid

Überraschende Abreise: Zinedine Zidane verlässt Trainingslager von Real Madrid

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Real-Madrid-Trainer Zinedine Zidane hat das Trainingslager in Montreal vorzeitig verlassen.
Real-Madrid-Trainer Zinedine Zidane hat das Trainingslager in Montreal vorzeitig verlassen. © imago images / DeFodi
Anzeige

Der spanische Top-Klub Real Madrid muss zunächst ohne seinen Trainer Zinedine Zidane auskommen. Der Coach hat das Trainingslager der Königlichen aus persönlichen Gründen verlassen, schrieb der Klub per offizieller Mitteilung.

Anzeige
Anzeige

Zinedine Zidane wird Real Madrid vorerst im Trainingslager im kanadischen Montreal fehlen. Der 47 Jahre alte Übungsleiter des spanischen Spitzenvereins ist am Freitag überraschend abgereist. Real Madrid veröffentlichte dazu eine offizielle Mitteilung und schrieb von „persönlichen Gründen“, die Zidane an einem weiteren Aufenthalt in Montreal hindern würden. Genauere Angaben zum Grund der Zidane-Abreise machte Real nicht.

25 ehemalige Spieler von Real Madrid und was aus ihnen wurde

Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige

Real Madrid ohne Zidane gegen den FC Bayern?

Das Training der Königlichen wird in Zidanes Abwesenheit bis zur Rückkehr des etatmäßigen Chefs David Bettoni leiten. Damit könnte Bettoni auch am 21. Juli beim Testspiel gegen den FC Bayern München an der Seitenlinie stehen.

Mehr zu Real Madrid

Zidane folgte im März 2019 überraschend auf Santiago Solari, der mit der Mannschaft sensationell in der Champions League an Ajax Amsterdam gescheitert war. Im Mai 2018 war Zidane nach dem Sieg in der Champions League noch zurückgetreten. _Der Erfolgstrainer besitzt einen Vertrag bis 2022._

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN