25. Mai 2022 / 16:35 Uhr

Nach erneuter Knie-OP: AC Mailand rechnet mit monatelanger Pause für Zlatan Ibrahimovic

Nach erneuter Knie-OP: AC Mailand rechnet mit monatelanger Pause für Zlatan Ibrahimovic

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Star-Stürmer Zlatan Ibrahimovic musste sich erneut einer Knie-OP unterziehen.
Star-Stürmer Zlatan Ibrahimovic musste sich erneut einer Knie-OP unterziehen. © IMAGO/NurPhoto (Montage)
Anzeige

Zlatan Ibrahimovic wird nach einem Eingriff am linken Knie voraussichtlich sieben bis acht Monate ausfallen. Dies geht aus einer Mitteilung seines Klubs AC Mailand am Mittwoch hervor. Allerdings hat der 40 Jahre alte Schwede derzeit noch keinen Vertrag für die neue Saison.

Schwerer Rückschlag für Zlatan Ibrahimovic: Der schwedische Angreifer der AC Mailand hat sich in Lyon eines nach Klub-Angaben schon länger geplanten Eingriffs am linken Knie unterzogen. Zwar sei die Operation "ein voller Erfolg" gewesen, doch werde die Ausfallzeit des 40 Jahre alten Routiniers auf sieben bis acht Monate geschätzt.

Anzeige

Ziel der Operation sei gewesen, "die Instabilität des Gelenks durch die Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes mit seitlicher Verstärkung und Meniskusreparation endgültig zu beheben". Stefano Mazzoni, medizinischer Direktor des neuen italienischen Meisters, sei bei dem Eingriff dabei gewesen.

Ibrahimovic hatte in seiner langen Karriere schon mehrfach mit Knieproblemen zu kämpfen. 2017 war er wegen eines Kreuzbandrisses während seiner Zeit bei Manchester United monatelang ausgefallen. Auch in der abgelaufenen Spielzeit hatte er wegen Knieproblemen mehrfach pausieren müssen, zuletzt im April. Im Sommer hatte er ebenfalls operiert werden müssen. Da "Ibra" bei der AC Mailand für die neue Saison noch keinen Vertrag hat, ist zunächst unklar, ob der Schwede seine Karriere noch einmal fortsetzen wird. In der abgelaufenen Spielzeit hatte er für die Rossoneri 23 Partien in der Serie A (acht Tore) bestritten. Hinzu kamen vier Einsätze in der Champions League (kein Treffer).