26. März 2022 / 13:01 Uhr

Schweden-Star Ibrahimovic vor Playoff-Finale: "Werde spielen, bis ich jemanden sehe, der besser ist als ich"

Schweden-Star Ibrahimovic vor Playoff-Finale: "Werde spielen, bis ich jemanden sehe, der besser ist als ich"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zlatan Ibrahimovic agiert auch mit 40 Jahren noch auf europäischem Top-Niveau.
Zlatan Ibrahimovic agiert auch mit 40 Jahren noch auf europäischem Top-Niveau. © IMAGO/Bildbyran
Anzeige

Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand hat trotz seiner 40 Jahre noch nicht genug vom Profi-Fußball. Vor dem Playoff-Finale seiner Schweden gegen Polen machte der Stürmerstar eine klare Zukunftsansage. 

Zlatan Ibrahimovic ist mit seinen 40 Jahren einer der ältesten aktiven Profis im europäischen Spitzenfußball. Sollte sich sein Heimatland Schweden für die Winter-WM qualifizieren (und er im Aufgebot stehen), würde der Stürmer mit dann 41 in Katar auflaufen. Der bis dato älteste WM-Spieler war Essam El-Hadary mit 45 Jahren und 161 Tagen bei der Weltmeisterschaft 2018, während Kamerun-Legende Roger Milla bei der WM 1994 im Alter von 42 Jahren und 39 Tagen als ältester Torschütze in die Geschichte einging. Für Ibrahimovic ist ein Karriereende aktuell kein Thema, wie er gegenüber UEFA.com verraten hat. "Ich werde so lange weiterspielen, bis jemand kommt, der besser ist als ich", erklärte der Profi des AC Mailand.

Anzeige

Ibrahimovic hatte das erste Playoff-Spiel gegen Tschechien (1:0 nach Verlängerung) aufgrund einer Gelbsperre verpasst, stünde im Finale um das WM-Ticket gegen Polen (Dienstag, 20.45 Uhr) jedoch wieder zur Verfügung. Vor der entscheidenden Partie der Skandinavier hat sich der als Enfant terrible bekannte Top-Stürmer mit gewohnt klaren Worten geäußert und erläutert, warum er noch lange nicht an die Fußball-Rente denkt: "Ich möchte nicht aufhören, nur um dann festzustellen, dass ich doch noch hätte weiterspielen können. Das würde ich dann für den Rest meines Lebens bereuen."

"Wenn dieser Adrenalinschub plötzlich ausbleibt": Wie Ibrahimovic über seine Zeit nach dem Fußball denkt

Dem Karriereende, das eines Tages unvermeidlich sein wird, blickt Ibrahimovic mit einer gewissen Sorge entgegen. Der Milan-Angreifer, der Anfang 2020 zu den Rossoneri zurückgekehrt war, weiß nach eigenen Angaben genau, dass ihm dieses Adrenalin fehlen wird. "Das ist ein Problem für jeden Fußballer, wenn dieser Adenalinschub plötzlich ausbleibt", sagte der in Malmö geborene Schwede.

Sobald der Moment des Abschieds von der großen Fußballbühne kommt, wird sich sein Tagesablauf komplett ändern. Dessen ist sich Ibrahimovic bewusst. "Dann musst du irgendetwas anderes machen und da wieder bei Null anfangen", verriet der 40-Jährige. "Wir wachen auf, wir bereiten uns vor, wir trainieren, wir essen und wir schlafen. Am nächsten Tag ist es genau dasselbe. 20 Jahre lang macht man nichts anderes und daraus ziehen wir unser Adrenalin."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.