22. September 2020 / 07:45 Uhr

Milan-"Oldie" Ibrahimovic tönt nach Doppelpack: "...dann hätte ich noch zwei Tore mehr geschossen"

Milan-"Oldie" Ibrahimovic tönt nach Doppelpack: "...dann hätte ich noch zwei Tore mehr geschossen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ich bin nicht alt, ich bin wie Benjamin Button: Milan-Angreifer Zlatan Ibrahimovic.
"Ich bin nicht alt, ich bin wie Benjamin Button": Milan-Angreifer Zlatan Ibrahimovic. © imago images/LaPresse
Anzeige

Zlatan Ibrahimovic ist auch mit seinen 38 Jahren noch immer für Tore gut. Beim 2:0-Sieg der AC Mailand gegen den FC Bologna erzielte der Schwede beide Treffer - und zeigte sich auch nach Schlusspfiff in Topform an den Mikrofonen. 

Anzeige

Dass er es auch mit 38 Jahren noch immer kann, bewies Zlatan Ibrahimovic gerade erst wieder am Montagabend. Beim 2:0-Sieg seines Klubs AC Mailand gegen den FC Bologna traf der Schwede doppelt (35., 50./Foulelfmeter). Es waren seine Serie-A-Karrieretreffer 133 und 134. Ein drittes Tor blieb ihm in der 63. Minute verwehrt, als er den Ball freistehend über das Tor schoss. Damit hat Ibrahimovic in 23 Erstliga-Saisons in seiner Karriere getroffen.

Nach seiner Gala zeigte sich der Superstar auch vor den Kameras redselig. "Ich bin gut in Form. Wir haben gewonnen und ich hätte noch häufiger treffen können", sagte er bei Sky Sport Italia: "Wenn ich 20 Jahre alt wäre, dann hätte ich noch zwei Tore mehr geschossen."

Mehr vom SPORTBUZZER

Angesprochen auf sein fortgeschrittenes Alter zog er einen Vergleich zu einer bekannten Hollywood-Figur, wenn auch nicht ganz ernst gemeint: "Ich bin nicht alt, ich bin wie Benjamin Button, ich fange alt an und sterbe jung." Ibrahimovic ließ mit seinem Doppelpack auch seinen Worten Taten folgen, mit denen er erst vor wenigen Wochen angebliche Karriereende-Gedanken zurückgewiesen hatte: "Ihr kennt mich nicht. Ich möchte eine Sache sagen: 'Ich bin nicht wie Ihr. Ich bin Zlatan Ibrahimovic und ich wärme mich gerade erst auf.'" Ende August hatte er dann seinen Vertrag um ein Jahr in Mailand verlängert.