31. Juli 2021 / 12:51 Uhr

Zwei neue Corona-Fälle: Testspiel zwischen VfB Stuttgart und FC Barcelona droht offenbar Absage

Zwei neue Corona-Fälle: Testspiel zwischen VfB Stuttgart und FC Barcelona droht offenbar Absage

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Testspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Barcelona steht aufgrund von zwei positiven Corona-Tests vor der Absage. 
Das Testspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Barcelona steht aufgrund von zwei positiven Corona-Tests vor der Absage.  © IMAGO/Sportfoto Rudel
Anzeige

Wegen zwei positiven Corona-Fällen im Team des VfB Stuttgart steht das Vorbereitungsspiel gegen den FC Barcelona laut "Bild" und "Sky" vor der Absage. Die Vereine beraten demnach am Samstagmittag über das weitere Vorgehen.

Dem für Samstagnachmittag geplanten Testspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Barcelona droht offenbar die Absage. Wie die Bild und Sky berichten, gibt es nach dem positiven Corona-Test bei VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic nun zwei weitere Fälle im Team der Schwaben zu verzeichnen. Die Partie gegen den katalanischen Spitzenklub, die für 18 Uhr angesetzt ist, soll eigentlich mit 25.000 Zuschauern über die Bühne gehen.

Anzeige

Den Berichten zufolge haben sich die beiden Vereine am Samstagmittag mit den deutschen Behörden kurzgeschlossen, um zu klären, ob das Vorbereitungsspiel trotz der weiteren Corona-Fälle wie geplant ausgetragen werden kann. Barca bereitet sich aktuell in Süddeutschland auf den Saisonstart der spanischen La Liga vor, die für das Team von Trainer Ronald Koeman am 15. August mit einem Heimspiel gegen Real Sociedad beginnt.

Für den VfB beginnt die Pflichtspiel-Saison am kommenden Samstag mit dem Pokalspiel beim BFC Dynamo. Ob die Partie, die für das Team von Pellegrino Matarazzo eine wichtige Standordbestimmung vor dem Start in die neue Spielzeit sein soll, wirklich abgesagt wird, wurde zunächst nicht bekannt.