30. Juli 2020 / 13:36 Uhr

Zwei Göttinger bei DBB-Lehrgang der 3x3-Teams dabei

Zwei Göttinger bei DBB-Lehrgang der 3x3-Teams dabei

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Nick Boakye hat eine Einladung für einen 3x3-Lehrgang des DBB erhalten.
Nick Boakye hat eine Einladung für einen 3x3-Lehrgang des DBB erhalten. © Peter Heller
Anzeige

Während die Ligen noch pausieren, haben die 3x3-Basketballer schon wieder Hochkonjunktur. Gleich bei zwei Turnieren in Bielefeld und Lich treten Göttinger Damenteams an. Mit Jenny Crowder und Nick Boakye trainieren zwei Göttinger mit den DBB-Auswahlteams.

Anzeige
Anzeige

Immer mehr kehrt Basketball zurück auf das Spielfeld und das gilt besonders für die Disziplin 3×3. Erste Lehrgänge und Turniere werden ausgetragen, daran beteiligt sind auch einige Kader des Deutschen Basketball Bundes (DBB). Die Damen, Herren und U23-Teams weiblich und männlich sowie die U18-Mädchen trainieren am 30./31. Juli auf dem neu installierten 3×3-Court in Hannover, ehe am 1./2. August die Turniere in Bielefeld und Lich auf dem Programm stehen. Während sich die U18-Mädchen auf den World Cup Ende August in Debrecen/Ungarn vorbereiten, beginnen für die anderen Kader das Tryout und die Vorbereitung auf den Europe-Cup Ende September in Antwerpen (Belgien).

Mehr vom Sport in der Region

Eingeladen für die Vorbereitung der Damen ist auch Jenny Crowder von den flippo Baskets BG 74, sie ist dabei, wird aber wegen ihres Fersensporns noch nicht trainieren. Die Göttingerin auch auf ihre ehemalige Mannschaftskameradin Theresa Simon treffen, die jetzt in der Bundesliga für Marburg spielt, aber immer wieder in wechselnden Kombinationen für Göttingen im 3x3-Basketball aufläuft. Die Damenteams sind bei dem Turnier in Bielefeld mit einer Mannschaft vertreten, in Lich gehen gleich drei Vertretungen an den Start.

Auch bei den Herren ist ein Göttinger bei den DBB-Lehrgängen dabei: Nick Boakye vom ASC 46 erhielt eine Einladung vom Disziplinchef Matthias Weber und Bundestrainer Robert Birkenhagen.